jagato.de – Dies und Das

Dies und das im Internet und im richtigen Leben

Hier in meinem Blog berichte ich regel- und unregelmäßig über Dinge, die mir so auffallen. Sowohl im Internet als auch im täglichen Leben.

Gastbeiträge akzeptiere ich nicht mehr. Dies kommt zum einen der Qualität meines Blogs zugute. Zum anderen ist es leider so, dass sich offensichtlich niemand mehr die Arbeit und Mühe macht ordentliche Gastbeiträge zu verfassen. Das Internet im Allgemeinen und besonders die öffentlichen Artikelverzeichnisse werden immer mehr durch platte Werbung zugemüllt.

Der Grund liegt immer mehr daran, dass viele Onlinehändler und Betreiber sonstiger Seiten für kleines Geld Schüler, Studenten oder geringfügig Beschäftigte mit dem Erstellen von Werbebeiträgen beauftragen. Die Qualität geht den Bach runter, der interessierte Leser fühlt sich verar…t wegen der platten Werbeartikel und die Betreiber ernsthafter AVs oder Blogs sind mehr mit dem Löschen von geistigem Müll beschäftigt als mit sonst was.

Daher finden Sie ab sofort auf http://jagato.de nur noch von mir selbst erstellte Beiträge. Sofern Sie ein Thema oder eine Internetseite gerne bei mir behandelt sehen oder eine neue Internetseite vorstellen möchten melden Sie sich bitte per E-Mail oder Kontaktformular.

Zuletzt noch ein großes Dankeschön an die Hand voll korrekter Gastautoren für die gute Zusammenarbeit. Und natürlich auch ein dickes Danke an meine treuen Leser, für die es jetzt bestimmt noch interessanter wird.

Frische Landmilch „pasteurisiert – länger haltbar“ ist mit Keimen belastet

Untertitel: Fallstricke beim Joghurt selber machen

Keine Panik, ich möchte Ihnen nicht den Appetit auf Frischmilch verderben. Aber sicherlich handelt es sich um ein interessantes Thema, worauf ich zufällig aufmerksam geworden bin und vielleicht auch andere interessiert. Aber mal der Reihe nach.

Ich habe früher immer den billigsten Joghurt gekauft den man bekommen konnte. Als absoluter Fan von Feinkost-Aldi (Nord) war ich auch stets mit den Produkten zufrieden. Irgendwann bin ich dann auf den 500 g Becher umgestiegen (Thema Müllvermeidung). Und irgendwann viel später viel mir auf, dass dieser Joghurt eigentlich nicht mehr die Bezeichnung Joghurt verdient hat. Denn der Joghurt ist nicht stichfest sondern eher flüssig. Wenn man einen Joghurtdrink herstellen möchte ist dieser Joghurt sicherlich gut geeignet. Wenn man mit dem Joghurt kochen möchte kommt es auf das Gericht an und zum Löffeln ist er gar nicht geeignet. Leider ist diese Qualität des Joghurts wohl mittlerweile üblich. Denn auch der Umstieg auf andere Sorten, Hersteller und Händler hat mir keinen für meine Zwecke geeigneten Joghurt bieten können.

Aber wie sagt man so schön, selbst ist der weiterlesen… »

Klivie als Solitärpflanze oder in der Gruppe

Zur Zeit habe ich (Hauptsaison) etwas wenig Zeit. Was man ja auch an der Anzahl meiner Beiträge gut erkennen kann 😉

Aber trotzdem wollte ich mal darauf hinweisen, dass man die altbekannte und beliebte Clivie oder auch Klivie nicht nur als Einzelpflanze sondern auch im Verbund pflegen kann. Das sieht nicht schlecht aus. Und wenn Sie blühen um so mehr.

Dieses Jahr habe ich sogar soviel Glück, dass fast alle Blüten zeitgleich aufgegangen sind. Vielleicht bringe ich ja jemanden auf eine gute Idee 🙂

Blühende Klivie in der Gruppe gepflanzt

Pappreste sind nicht geeignet um Pflanzen vorzuziehen

Zur Zeit findet man vielfach den praktischen Tipp man solle Pappreste dazu nutzen seine Pflanzen vorzuziehen. Also Stecklinge zu setzen bzw. Aussaaten vorzunehmen. Als alter Garten- und Pflanzenfan musste ich das sofort mal ausprobieren. Ich habe zwei Versuchsreihen gestartet. Einmal die zur Zeit wohl groß in Mode gekommenen Papprollen von Toilettenpapier sowie Küchenrollen. Alternativ die von einigen Jahren angepriesenen Eierkartons. Den Ratschlag findet man aktuell auch noch.

Ich muss sagen, weiterlesen… »

Orchideen mit Pilzkörper

Lange Zeit habe ich nicht mehr über mein Pflanzenhobby berichtet. Das werde ich jetzt aber aus gegebenen Anlass nachholen. Also die Orchideen blühen ständig durch. Irgendeine, meist sogar mehrere Orchideen blühen eigentlich immer. Neu bei der Sache ist allerdings eine eingeschleppte Pilzkultur. Und zwar nutze ich als Substrat für meine Orchideen Holzschredder aus Wald. Das ist die günstigste und meiner Meinung nach auch die beste und natürlichste Methode. Von „Spezialsubstrat“ speziell für Orchideen bin ich nicht so begeistert, habe nicht so gute Erfahrungen gemacht und der Preis ist gegenüber dem Sammeln im Wald einfach zu teuer 😉 . Naja, und da habe ich mir wohl ein paar Pilzsporen eingeschleppt.

Pilze in den Orchideen

Wie man auf den Foto sieht weiterlesen… »

Klein gegen Groß – Mercedes Lueg gegen Schrauberwerkstatt

Über meine negativen Erfahrungen mit Mercedes Lueg hatte ich ja schon berichtet. Daher gebe ich hier einfach mal ohne Wertung meine letzten Erfahrungen zum besten. Dann kann sich ja jeder selber seine Meinung bilden.

An meinem SLK funktionierte die Zentralverriegelung der Fahrertür nicht mehr. Also am Samstag einfach mal die Türverkleidung abgebaut. Der Fehler war sofort sichtbar. Denn der gelbe Unterdruckschlauch war von der Kupplung abgerissen. Hat mich auch nicht sehr gewundert, da der Schlauch so knapp verbaut ist, dass Probleme vorprogrammiert sind. Im Internet laß ich, dass dies Problem beim SLK und einigen anderen Modellen recht häufig vorkommt. Da wird auch der Tipp gegeben ein Stück Luftschlauch/Gummischlauch als Verlängerung weiterlesen… »

Blindbewerbung – Anonymbewerbung

Gestern sprach ein Moderator von 1live (Regionalsender im Ruhrgebiet) mit einer jungen Frau kurz über Frauenquoten im Berufsleben. Als ehemaliger Leiter eines Bewerbungszentrums und Mitarbeiter verschiedener Unternehmensberatungen war ich früher mit dieser Problematik befaßt und drehte das Radio mal lauter um zu hören, worum es denn genau im Gespräch geht.

Und zwar war die junge (hatte zumindest eine junge Stimme) Dame überzeugt vom Sinn der Frauenquoten. Im Gegensatz zum Moderator, der die wohl allgemein bekannten Negativpunkte vorbrachte. So weit so gut und im Grunde keine neuen Informationen.

Im Laufe des Gespräches wurde dann aber die Möglichkeit von anonymisierten Bewerbungen hervorgehoben. Damit ist gemeint, dass in den Bewerbungen persönliche Angaben wie zum Beispiel das Geschlecht nicht mehr angegeben werden. Es sollte dann wirklich nur noch auf die fachliche Qualifikation, Berufserfahrung, usw. geachtet werden. Es wurde sogar vorgeschlagen das Foto wegzulassen.

Dieses System der Anonymbewerbung hört sich weiterlesen… »

Gewährleistung bei Medion, da kannst du lange warten.

Nach meinen Erfahrungen mit dem Funkwecker, über die ich ja schon berichtete (http://jagato.de/artikel/aldi-ja-bitte-medion-nein-danke-4547/), haben ich mich doch noch mal dazu verleiten lassen einen Artikel von Medion zu erwerben. Ein Fehler!

Aber mal der Reihe nach. Am 13.12.2013 habe ich eine Personenwaage SANOTEC erworben. Irgendwann viel mir auf, dass ich rapide abgenommen habe. Statt der üblichen ca. 66-67 kg wog ich nur noch ca. 64 kg. Hat mich zwar etwas gewundert aber gleichzeitig auch gefreut. Denn dann darf man ja beim Essen etwas stärker zuschlagen. Habe ich auch mit Begeisterung gemacht. Allerdings hat sich das Gewicht nicht verändert. Das liegt allerdings nicht an der Waage sondern an meiner vielen körperlichen Bewegung.

Trotzdem kam mir die ganze Angelegenheit irgendwie komisch vor. Zumal ich ab und an auch 66 kg wog. Das hat mich dann doch veranlasst mal ein paar Versuche zu unternehmen. Und zwar habe ich unterschiedliche Gewichte verwendet und die Waage auch auf unterschiedliche Untergründe gestellt. Und siehe da, die Waage zeigte manchmal 2 kg mehr, manchmal weniger an.

Also mal auf die Serviceseite gegangen die in der Bedienungsanleitung weiterlesen… »

Gigaset ISDN-Anlage erzeugt Freizeichen über den Lautsprecher – Lösung

Vorbemerkungen:
Die Überschrift ist zugegebenermaßen vielleicht nicht ganz korrekt und aussagefähig. Aber was besseres ist mir nicht eingefallen. Und zwar schaltet das Gigaset einfach den Lautsprecher ein und gibt darüber das Freizeichen aus. Also so, als ob man die Lautsprechertaste drücken würde. Kann man zwar beenden indem man den Hörer kurz abhebt und wieder auf die Gabel legt oder den Lautsprecher wieder abschaltet. Aber beides keine sinnvolle Lösung. Vor allen Dingen nicht, wenn das Gigaset alle 10 Sekunden den Lautsprecher aktiviert.

Aber jetzt mal zum Thema. Es geht um das Gigaset DX600A ISDN. Die oben beschriebene Fehlermeldung hatte ich direkt nach der ersten Installation. Die ging zwar vollkommen problemlos über die Bühne. Aber der (ich nenne den „selbständigen Rufaufbau“ jetzt mal einfach SB) SB nervte von Anfang an. Also mal kurz die Hotline angerufen. Die war zwar nicht so toll aber ich bekam zumindest den Hinweis, dass ich die weiterlesen… »

Lösung für: Notebook, kein Bild am externen Monitor. HDMI hat kein Signal

Wie viele andere Notebooknutzer nutze ich mein Gerät nicht nur mobil sondern auch stationär am Schreibtisch. Da kommen dann neben dem Netzteil, der Drucker per USB und der Monitor per HDMI ans Notebook und schon habe ich einen vollwertigen Rechner mit dem ich zügig arbeiten kann. Per Tastenkombination „Windowstaste und p“ kommt man direkt ins Menü „Projizieren“ wo ich immer „Erweitern“ nutze.
(Über die Tastenkombination „Windowstaste und c“ kommt man über den Menüpunkt „Gerät“ ebenfalls zur Einstellung „Projizieren“)

Irgendwann nach ca. 1,5 Jahren passierte es dann, der Monitor erhielt kein Signal mehr. Mit anderen Worten, kein Bild. Normalerweise findet man weiterlesen… »

Türkische Wahlveranstaltung in Deutschland – Hä?

Zur Zeit geht es ja aus unterschiedlichen Gründen groß durch die Presse. Der Herr Erdogan (ein türkischer Politiker) beabsichtigt heute eine Wahlveranstaltung in Köln abzuhalten. Klingt auf den ersten Blick schon recht absurd. Ein Politiker hält im Ausland eine Wahlveranstaltung ab? Hintergrund ist der, dass die hier in Deutschland lebenden türkischen Menschen in der Türkei (zumindest zum Teil) wahlberechtigt sind. An dem Willen dieser Leute in Deutschland längerfristig leben zu wollen und sich hier tatsächlich zu integrieren habe ich übrigens meine Zweifel. Ebenso zweifel ich am System der doppelten Staatsangehörigkeit. Entweder bin ich Türke und dann will ich auch in der Türkei leben. Oder ich beabsichtige mein zukünftiges Leben in Deutschland zu gestalten. Dann sollte ich aber auch die Sprache lernen, mich in die bestehende Gesellschaft integrieren, anpassen und vor allen Dingen zu meiner neuen Heimat stehen.

Aber mal zurück zum Thema. Denn die Wahlveranstaltung des Herrn Erdogan steht ja auch aus anderen Gründen in der Kritik. In erster Linie weiterlesen… »

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... 63 »