jagato.de – Dies und Das

17.171.000.000 km

So weit von der Erde entfernt ist mittlerweile die Raumsonde Voyager 1. So weit wie nie zuvor hat sich ein von Menschen gebautes Gerät von der Erde entfernt. Daher stammt auch das am weitesten von der Erde aufgenommene Bild der Erde. Auf dem Foto der kleine blaue Punkt. Sind wir klein und unbedeutend.

Es ist schon eine beeindruckende Entfernung, die die Raumsonde seit ihrem Start im Jahre 1977 bisher zurück gelegt hat. Mittlerweile befindet sich die Voyager 1 am Rande unseres Sonnensystems und wird es in den nächsten Jahren verlassen. Obwohl, in astronomischen Maßstäben gesehen befindet sie sich gerade mal um die Ecke. Nein, besser gesagt noch in unserem Vorgarten! 17.171.000.000 km hört sich zwar nach sehr viel an, ist aber im Grunde lediglich 0,001815 Lichtjahre. Zum Vergleich Alpha Centauri. Das ist das uns am nächsten gelegene Sonnensystem. Falls es dort Leben geben sollte, sind das unsere nächsten Nachbarn. Die zu besuchen wäre aber zur Zeit ein aussichtsloses Unterfangen. Denn Alpha Centauri befindet sich rund 4,3 Lichtjahre von uns entfernt. Voyager 1 hat in rund 30 Jahren noch nicht einmal einen Bruchteil der Distanz überbrücken können. Wenn man sich die Entfernungen im Weltall einmal bildlich vor Augen führt, wird schnell klar, dass das mit dem Besuchen anderer Sonnensysteme oder gar die direkte Suche nach außerirdischem Leben noch recht lange den SciFi-Filmen vorbehalten bleibt.
Ursprünglich war solch eine lange Reise aus Kostengründen gar nicht vorgesehen. Voyager 1 sollte auf der Route Jupiter–Saturn–Pluto fliegen. Und wenn nicht Wissenschaftler aber auch interessierte Laien sich für die Mission eingesetzt hätten, wäre die Raumsonde schon lange abgeschaltet worden. Denn noch heute entstehen jedes Jahr Kosten in Höhe von mehreren Milliarden US $.
An dieser Stelle möchte ich noch auf die „goldene Schallplatte“ hinweisen. Der Raumsonde wurde nämlich eine Voyager Golden Record beigelegt.

Diese Datenplatte beinhaltet auf der Vorderseite Informationen woher die Raumsonde ursprünglich kommt sowie eine Anleitung, wie die enthaltenen Daten gelesen werden können. Man dachte damals, dass wäre eine gute Idee um uns eventuellen außerirdischen Lebewesen vorzustellen, was bei vielen Menschen heute noch etwas Angst auslöst. Naja, auf Grund der großen Entfernungen kann ja eigentlich nicht viel passieren. Außer die Außerirdischen sind uns technologisch WEIT voraus. Aber das sind ja alles nur Mutmaßungen. Vielleicht sind sie ja auch (sofern irgendjemand mal die Raumsonde finden sollte) auch so primitiv wie wir vor 100 000 Jahren.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>