jagato.de – Dies und Das

Archiv: Februar 2011

Die Welt in der Flaschen

Sind Sie eigentlich real? Diese Frage wird den ein oder anderen Leser sicherlich irritieren und zu der spontanen Aussage verleiten: Der Gabor ist jetzt vollkommen durch den Wind.

Nein, bin ich nicht, mitnichten. Aber wenn man einmal ernsthaft darüber nachdenkt, ist die Frage nach virtuellen Realitäten gar nicht so weit her geholt. Angefangen hat das Ganze mit einfachen Spielen wie zum Beispiel Monopoly. Im Grunde eine Welt in sich, in der man hinein taucht, wenn man das Spiel spielt. Aber richtig begann die Entwicklung dann mit den Computerspielen. Ich kann mich noch an die ersten SimCity-Versionen erinnern, die man ab einem gewissen Spielstand einfach laufen lassen konnte. Ähnlich verhielt (und verhält) es sich mit der Vielzahl von (Wirtschafts-) Simulationen. Auch hier läuft ein in sich geschlossenes System nach eigenen Regeln. Das einzige was an einer wirklichen virtuellen Realität noch fehlt sind die selbst handelnden Individuen. weiterlesen… »

Bitte keine Captcha und keine ät

An alle Administratoren: Bitte vermeidet Captchas.

Langsam bin ich es wirklich leid. Ich habe zwar größtes Verständnis und auch Mitleid, dass Admins mit allen Mitteln versuchen müssen dem Spam irgendwie zu bewältigen. Das ist schwierig genug und ein Captcha einzurichten auf den ersten Blick logisch. Aber wirklich nur auf den ersten Blick.

Denn im Grunde behindert man damit doch nur die menschlichen Besucher der Seite. Die müssen nämlich die komischen Hieroglyphen entschlüsseln und dann auch noch (meist im 2-Finger-Suchsystem) eingeben. Automatisch arbeitende Eintragungsprogramme stören die Captchas schon lange nicht mehr. Es ist zwar noch nicht jedes dieser Programm mit diesem Feature ausgestattet, aber schon sehr viele. Und der Konkurrenzdruck wird die anderen Programmierer schnell dazu veranlassen Ihre Programme entsprechend zu modifizieren.
Wem man also wirklich das Leben schwer macht weiterlesen… »

Spam in WordPress

Wenn Sie auch einen eigenen Blog betreiben, wird Ihnen das Problem hinreichend bekannt sein. Immer häufiger versuchen „Webmaster“ (die Bezeichnung ist für solch dumme Menschen eigentlich nicht korrekt) durch diverse Einträge Aufmerksamkeit auf Ihre eigene Internetseite zu lenken. Doch zum Glück sind die Herrschaften offensichtlich inkompetent. So kann man meist auf den ersten Blick erkennen, bei welchem Kommentar es sich offensichtlich um Spam handelt. Erstes Kriterium ist die Anzahl der Links. Bei mehr als 2 Links werde ich misstrauisch, bei mehr als 5 Links lösche ich ohne groß weiter zu schauen. Auch die hinterlegte E-Mailadresse ist oft sehr auffällig. Da werden alle möglichen Zeichen in die Adresse eingegeben, die kein normaler Mensch in seiner E-Mailadresse weiterlesen… »

Warum müssen Politiker immer sofort zurücktreten?

Ist Ihnen eigentlich auch schon einmal aufgefallen, dass Politikern schnell der Rücktritt nahe gelegt wird? Prinzipiell kommt es natürlich immer auf den Einzelfall an. Aber ich finde Politiker sollten nicht immer sofort für jedes Malheur den Kopf hinhalten müssen. Jeder, der eine Führungsposition schon einmal inne hatte kann sicherlich bestätigen, dass man unmöglich über jedes Detail im Unternehmen informiert sein kann. In der Politik, den Städten, Gemeinden, Ländern und auch beim Bund verhält es sicherlich ähnlich.
Aber in der Politik funktioniert ja alles weiterlesen… »

Krankenkasse verweigert Lasertherapie bei Säugling

Als unbedarfter Bürger werden mir die Erstattungsregeln der gesetzlichen Krankenkassen (ach Entschuldigung, die heißen ja jetzt alle Gesundheitskassen) zeitlebens ein Mysterium sein. Ein guter Freund von mir ist letztens Vater geworden. Neben all der Freude und dem Spaß, den er mit seinem Familienzuwachs hat, hat er leider auch ein paar kleine Sorgen. Die kleine Lena (Name natürlich geändert) hat nämlich einen kleinen Blutschwamm. Solch ein Hämangiom ist ein embryonaler Tumor, weiterlesen… »

Baumarktartikel online kaufen

Die etwas älteren unter uns können sich bestimmt noch an den Boom der 70’er und 80’er Jahre erinnern. Damals sprossen die Baumärkte aus dem Boden wie Pilze nach dem Regen. Selber machen war schlicht und ergreifend die Devise für praktisch alle Schichten der Gesellschaft.

Gleich geblieben ist bis heute die Begeisterung der Deutschen für das Handwerken. Im Laufe der Zeit hat sich aber auch vieles geändert. Baumärkte gehören schon lange zum täglichen Straßenbild. Man hat sich daran gewöhnt. Allerdings müssen die traditionellen Baumärkte weiterlesen… »

Zigarren kommen nicht nur aus Kuba

Seit einigen Urlauben auf Kuba und insbesondere durch meinen guten Freund Arno aus Lindau habe ich mit der schönen Gewohnheit des Zigarrenrauchens Kontakt gefunden. Gerade wenn man in der Karibik seinen Urlaub verbringt, kommt man um das Zigarre rauchen nicht herum. Die vorherrschende Meinung, das jeder Kubaner 24 Stunden am Tag eine Zigarre im Mund hat, ist sicherlich übertrieben. Aber der Zigarrenexport ist nun mal (neben dem Tourismus und dem Rum) einer der Hauptexportartikel. Und wie in jedem andere Urlaubsland auch, gibt es auch im kommunistischen Kuba genug Straßenhändler weiterlesen… »

Damenstrümpfe online

Seit die ersten Damenstrümpfe während und nach dem Krieg nach Deutschland kamen ist einige Zeit vergangen und es hat sich viel geändert. Meine Eltern und Großeltern haben mir berichtet, dass nach dem Krieg Damenstrümpfe ebenso wie Zigaretten die einzige Währung war, mit der man wirklich was anfangen konnte. Wenn Sie mich jetzt sehen könnten, würden Sie mein leichtes schmunzeln bemerken. Ich muss nämlich gerade an Kuba denken. Dort sind Damenstrümpfe auch heute noch ein begehrtes Kleidungsstück (insbesondere bei Damen die im Hotel oder Restaurant arbeiten) und als Zahlungsmittel bei allen anderen.
In Kuba sind Damenstrümpfe Mangelware und daher sind als Mitbringsel einfache Strümpfe aus dem Supermarkt gut geeignet. Wer allerdings bessere Qualität und auch etwas schöner gearbeitete Strümpfe sucht, der ist im Fachhandel besser aufgehoben. Zum Beispiel bei Leg-Fashion. Hier findet man eine riesige Auswahl an Damenstrümpfen, so das keine Wünsche offen bleiben. Ein Randsortiment von Schmuck, Anhängern, Ohrringen, Armbändern usw. rundet das Angebot ab. Schauen Sie sich einfach mal um!

19.07.2012, Anmerkung des Admin:
Leider ist die Seite leg-fashion.com nicht mehr erreichbar. Aber wenn man eine der gängigen Suchmaschinen benutzt bekommt man bestimmt auch gute Angebote.

OnlineDessous

Die Zeiten, als man Dessous noch verschämt im Rotlichtbezirk gekauft oder bei einem der beiden Versandhäuser bestellt hat sind langsam vorbei. Selbst die Sexshops in den Innenstädten versuchen so langsam vom „Schmuddelimage“ weg zu kommen.
Um so erfreulicher ist die Entwicklung zu hochwertigen, gut gemachten und seriös und korrekt geführten Onlinshops. Denn gerade im Bereich hochwertiger Dessous gibt es eine Vielzahl von Onlinehändlern, die sehr hochwertige und schöne Stücke im Angebot haben. An dieser Stelle möchte ich keine spezielle Empfehlung aussprechen. Nutzen Sie doch einfach mal eine der gängigen Suchmaschinen.

SCIENTIA GOOGLIAE

Die Wissenschaft auch, (pro juris),
Als Galeere gesehen,
Zieht unverdrossen ihre Bahn:
Die Brücke leer, zeitweise unbesetzt,
Alles auf Autopilot Evolution,
Wo jedes Paper zählt, gewiss,
Wenn es gezählt wird und,
Nach jeder Zählung, auch erzählt:
Als reputaria legendae mythologiae!
Denn:
Alles gepaperte lässt sich auch anders papern,
Es sei denn, es wäre schon erstarrt, fixiert,
Als eigner Eigenwert,
Fixpunkt im Chaos
Durchaus noch ungesagter Kontingenz,
Potentialität und Possibilitas.
Wirkende Wirklichkeit, von
Niemandem ganz durchschaut:
Da schau her, schaun mer mal.
1 2 »