jagato.de – Dies und Das

Archiv: Januar 2012

Eine Kehlkopfentzündung mit Hausmitteln behandeln

Wenn man unter einem Kratzen im Hals oder Heiserkeit leidet, dann handelt es sich eventuell um eine Kehlkopfentzündung. Eine akute Kehlkopfentzündung wird in den meisten Fällen durch einen viralen Infekt ausgelöst und tritt als Folgekrankheit einer Erkältung auf. Im Gegensatz zu einer chronischen Entzündung lässt sich eine akute Kehlkopfentzündung gut mit Hausmitteln behandeln.

Zu den besten weiterlesen… »

Die Werbebrachen ist schuld an schlechten Ergebnissen der Pisastudie

Bisher war ich der festen Überzeugung, dass unser schlecht finanziertes Schulsystem sowie die übertriebene Rücksichtnahme auf die Belange der Schüler mit desolaten deutschen Sprachkenntnissen zu den schlechten Ergebnissen in der Pisastudie führen. Als ehemaliger Ausbilder kann ich ein Lied von den äußerst schlechten Kenntnissen der geschriebenen Sprache bei den Jugendlichen singen. Aber die Werbebrachen hat mich eines besseren belehrt. Die setzt nämlich noch eines drauf und überschüttet die Bevölkerung mit bewusst provozierten Schreibfehlern weiterlesen… »

Möbel mit Folien erneuern

Nachdem ich ja bereits über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Folien zur Verschönerung von Karosserieteilen berichtete hier jetzt ein paar Tipps beim Bearbeiten von Möbeln. Denn zu oft werden schöne, praktische Möbelstücke einfach weg geworfen, obwohl nur die Oberfläche nicht mehr gefällt oder leicht beschädigt ist. Das ist nicht notwendig, denn mit Folien lässt sich vieles wieder in den alten Zustand (oder sogar besser) versetzen. Und dabei sollten Sie nicht nur ein kleinere Einzelstücke denken. Auch das Bekleben einer kompletten Einbauküche ist wirklich nicht schwer und von fast jedem zu realisieren.

Man muss nur ein paar grundlegende Dinge beachten. Ich nehme hier mal ein schweres Beispiel weiterlesen… »

Ein Plädoyer für das Tragetuch

Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, dass ich meinen Sohn (mittlerweile 22 Jahre alt) als Säugling in einem Tragetuch befördert habe. Wir wohnten damals in der Innenstadt und haben die guten Anbindungen des öffentlichen Nahverkehrs genutzt. Meine Eltern hatten uns zwar zur Geburt einen Kinderwagen spendiert, aber den habe ich praktisch nie benutzt. Mit dem Kinderwagen ist man einfach nicht beweglich genug. Mit klein Uli im Tragegurt konnte ich mich praktisch frei bewegen. Egal ob wir in der Innenstadt bummeln wollten oder ob es darum ging die U-Bahn zu benutzen, mit dem Tragegurt ging das alles vollkommen reibungslos. Einsteigen, Aussteigen, Rolltreppe, alles kein Thema. Genauso ging es in den Geschäften und auch an der Uni weiter. Ich habe oftmals mitleidig andere Eltern beobachtet, weiterlesen… »

Ein Besuch im Zoo

Früher war ich ein strikter Gegner von Zoos und Tierparks, da ich es einfach nicht mit ansehen konnte, wenn zum Beispiel der Tiger in einem viel zu engem Käfig gehalten wurde und er dann vollkommen apathisch von einer Pfote auf die andere wechselte. Artgerechte Haltung war lange Zeit ein Fremdwort in deutschen Tierhaltung. Aber gegen früher haben sich die Zoos und Tierparks zum Glück grundlegend gewandelt. Der Tierschutz und die artgerechte Haltung der Tiere steht heute im Vordergrund. Nicht nur was die Räumlichkeiten angeht, sondern auch im Verhalten und im Umgang der Tierpfleger hat sich im Gegensatz zu früher sehr viel getan. Daher habe ich auch meine Meinung geändert und kann Ihnen einen Besuch weiterlesen… »

Warnung vor dem „DNS-Changer“

In Amerika hat das FBI eine Hackergruppe hoch genommen, die illegale DNS-Server betrieben. Durch Manipulationen an heimischen und gewerblich genutzten PC’s und Mac’s wurden diese Server mittlerweile weltweit benutzt. Damit die nichtsahnenden User nicht von jetzt auf gleich ohne Internetzugang da stehen hat das FBI temporär legale Server eingerichtet. Diese werden allerdings im März abgeschaltet. Daher sollte jeder mal überprüfen, ob sein eigener Rechner befallen ist. Dies geht recht leicht auf einer vom u.a. Bundeskriminalamt weiterlesen… »

Tod eines Einbrechers

Haben Sie die aktuelle Berichterstattung über den Todesfall eines drogensüchtigen Einbrechers in Amerika mit bekommen, der von einer jungen Mutter erschossen wurde? Sofern nicht, fasse ich mal kurz die Fakten zusammen. Eine 18-jährige Mutter eines 3 Monate alten Babys war abends alleine mit dem Kind zuhause und hörte Einbruchsgeräusche von der Eingangstür (offensichtlich ein Einfamilienhaus). Sofort rief sie den Notruf an und bewaffnete sich mit einer im Haushalt befindlichen Schrotflinte. Auf die Frage, ob Sie die Waffe benutzen dürfe sagte der Beamte am Telefon „Tun Sie alles um Ihr Baby zu schützen“. Das tat Sie dann auch. Als die drogensüchtigen Verbrecher die Tür eintraten schoss Sie. Der erste Einbrecher weiterlesen… »

Erfahrungsbericht Vodafone Zuhause Festnetz Flat ohne DSL

Ende letzten Jahres verstarb leider sehr überraschend mein Schwiegervater. Bei der Durchsicht der Unterlagen viel uns mal wieder auf, dass die Eltern noch einen konventionelle Anschluss bei der Telekom hatten. Der monatliche Rechnungsbetrag lag in der Vergangenheit so bei 20 €. Vor einiger Zeit hatte ich mich schon mal auf die Suche nach einem Anbieter gemacht, der eine passende Flatrate anbot. Leider hatten wir damals nur Anbieter gefunden, die die Telefonflat nur in Verbindung mit einer DSL-Flat anboten. Mittlerweile drängt Vodafone mit einem Produkt auf dem Markt, welches eine Telefonflat ohne DSL anbot. Also genau das Richtige für unsere (Schwieger-) Mutter.

Auf den einmaligen Anschlusspreis von 29,99 € verzichtete Vodafone freundlicherweise, so das lediglich ein einmaliger Preis von 11 € für die Telefonbox fällig waren. Diese Telefonbox ist notwendig weiterlesen… »

Der Afghanische Windhund

Der afghanische Windhund wird kurz auch Afghane genannt und ist eine Hunderasse, die vom FCI anerkannt wird. Er gehört mit zu den Windhunderassen, die am ältesten sind und aus dem Hochland Hindukuschs stammt. Hier wurden die ersten Vorfahren bereits um 4000 vor Christus gezüchtet. Etwas später gelangte er in den nahen Osten und nahm immer mehr Eigenheiten des heute bekannten Rassestandards an. Mit dazu gehört der besondere Kopf und die Ähnlichkeit zu anderen Hunderassen.

Windhund

weiterlesen… »

Lack ade – Folie OK

Kennen Sie auch noch die Zeiten, wo man wegen jeder Kleinigkeit zum Lackierer musste? Früher war ja angeblich alles besser. Bezüglich Autolack und insbesondere Verschönerung des Autos durch farbliche Gestaltung stimmt dieser abgenudelte Spruch allerdings nicht. Die heutigen Möglichkeiten sind fast unüberschaubar.

Aber jetzt erst einmal der Reihe nach. Zum Thema bin ich gekommen, als ich unserem Firmenfahrzeug etwas Werbung gönnen wollte. Ich hatte so an das übliche gedacht was man täglich im Straßenverkehr sieht. Also auf den Türen und der Heckklappe ein paar Firmeninfos und natürlich die Telefonnummer. Dafür gibt es mittlerweile unzählige Anbieter im Internet, die entsprechende Folien herstellen. Im Grunde geht das recht einfach. Sie erstellen weiterlesen… »

1 2 »