jagato.de – Dies und Das

Gebrauchtschildkröten besser als Neue?

Mussten Sie beim Lesen der Überschrift etwas schmunzeln? Dann habe ich mein Ziel erreicht. Aber jetzt mal ernsthaft, Schildkröten muss man (so wie vielen andere Tiere auch) nicht unbedingt im regulären Zoofachhandel erwerben. Es gibt da noch viele andere Möglichkeiten zum Schildkröten kaufen, wobei man sogar bessere Tiere erwirbt. Der Begriff „bessere Tiere“ ist hier vielleicht nicht so geschickt gewählt und sicherlich erklärungsbedürftig ist. Mit besser meine ich an dieser Stelle, dass es vielen Wildfängen beim Fang, auf dem weiten Transport und nicht zuletzt beim Groß- und Einzelhändler nicht gerade gut geht. Warum dann nicht auf Nachzuchten aus heimischen Landen zurückgreifen?
Nach wie vor bin ich der festen Überzeugung, dass ein liebevoll gezüchtetes Tier eines privaten Tierhalters besser als jeder Wildfang ist. Vor allen Dingen erhält man hier kostenlos ausgiebige Informationen zur Haltung, Pflege und insbesondere zu dem Tier, welches man gerade erworben hat. Da kann auch der gut ausgebildete Fachverkäufer in der Zoohandlung meist nicht mithalten.
Wenn Sie Tiere privat oder direkt vom Züchter erwerben, sollte man trotzdem die Augen offen halten. Leider gibt es auch in diesem Bereich etliche schwarze Schafe. Darum, schauen Sie sich in Ruhe die gesamte Zuchtanlage an. Wirkt alles ordentlich und sauber ist sicherlich die erste Frage, der man nachgehen sollte. Haben sie Tiere eine artgerechte Unterkunft, genug Auslauf, sehen die Tiere gesund und sauber aus? Das alles sind Fragen, die man gar nicht erst stellen muß, eine gute Beobachtungsgabe reicht vollkommen aus. Und wenn man sich vorher über die Tierhaltung ein bisschen informiert hat (Fachliteratur, Internet, Schildkrötenblog) kann man auch die Kenntnisse des Züchters besser beurteilen. Zumindest fällt es dann auf, wenn der Züchter totalen Blödsinn erzählt. Auch im Bereich der notwendigen Papiere und Dokumente sollten Sie etwas aufpassen. Am besten Sie informieren sich vorher, welche Papiere für den Besitz und die Haltung des gewünschten Tieres notwendig sind. Dann kann keine böse Überraschung auf Sie warten und vor allen Dingen sind Sie vor unseriösen Händlern und Züchtern geschützt, die Tiere einfach ohne Papiere abgeben. Unter dem Motto: Dafür braucht man keine Papiere! Das Problem haben Sie, wenn Jahre später das Ordnungsamt die Dokumente sehen will. Und da hilft es dann auch nicht weiter, wenn man sich auf die Aussage des Verkäufers (der entweder nicht mehr zu erreichen ist, oder plötzlich an Amnesie leidet) verweist. Dies alles kann man vermeiden, wenn man bei der Entscheidung für einen Züchter die Augen aufmacht und seinen gesunden Menschenverstand benutzt. Kleiner Tipp am Rande, schauen Sie doch mal zum Schildkröten kaufen hier vorbei. Der Betreiber ist mir persönlich bekannt, sehr tierlieb und absolut seriös.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>