jagato.de – Dies und Das

Kategorie: Autos und Motorräder

Meine Erfahrungen mit atp-Autoteile Pöllath

An dieser Stelle muss ich leider mal wieder über einen SEHR schlechten Onlinehändler berichten. So schlecht, dass eine negative Bewertung bei ebay m.E. nicht ausreicht. Daher lege ich hier mal einfach die Fakten dar. Jeder kann sich dann ja seine eigene Meinung bilden.

Also am Wagen meiner Frau war die Starterbatterie „platt“, nichts ging mehr. Und das am Freitag. Sowas passiert ja immer zum Wochenende. Also habe ich mich am Freitag sofort mal im Internet umgesehen und und eine passende Starterbatterie bei atp bestellt. Das war am Freitag dem 18.02.2017, geliefert werden sollte die Batterie dann zwischen Dienstag und Mittwoch, also dem 21. oder dem 22. Februar. Damit kann ich leben. Freitag bestellt, Montag die Bestellung bearbeitet und am Dienstag/Mittwoch wird die Ware dann bei uns zugestellt. Das klingt korrekt.

Da war ich wohl etwas naiv. So klappt es bei vielen anderen Firmen, aber nicht bei atp. Die Lieferung kam verspätet am Donnerstag dem 23. an. Allerdings eine komplett andere Batterie, vollkommen andere Werte, überhaupt nicht passend für unser Fahrzeug. Interessanterweise wurde auf der Rechnung nicht die bestellte sondern die gelieferte Batterie aufgeführt. Alleine an der Rechnung konnte man schon erkennen, dass diese Batterie nicht passend ist.

Also habe ich atp versucht zu kontaktieren. Telefonisch überhaupt nicht möglich. Ich habe an verschiedenen Tagen und Uhrzeiten telefonischen Kontakt gesucht. Lief jedesmal gleich ab: Ich wurde aufgefordert verschiedene Ziffern einzugeben, musste dann noch die Rechnungsnummer eingeben, habe dann die Info erhalten das der nächste freie Mitarbeiter für mich da sein und bin aus der Leitung geschmissen worden. Toll!
Also habe mich per E-Mail über E-Bay an die Firma gewandt. Am 27. erhielt ich ein Rücksendelabel und habe die Batterie sofort aufgegeben mit der Bitte um korrekte Lieferung. War wohl nix. Also habe ich einige Tage später um die Erstattung des Kaufpreises gebeten. Darauf warte ich (trotz mehrfacher Anfragen) bis heute.

Es geht übrigens auch anders. Da der Wagen ja mittlerweile schon zwei Wochen „rumstand“ habe ich dann am Freitag dem 03.03. bei Batterie24.de eine passende Batterie bestellt. Die wurde am Montag dem 06. geliefert und eingebaut. Der Wagen läuft wieder, juchhe!
Jetzt muss ich nur noch versuchen mein Geld von der Schröddelfirma zurück zu bekommen. Kaufen werde ich bei atp mit Sicherheit nichts mehr.

Nachtrag vom 10.03.2017
Am letzten Dienstag dem 07.03.2017 war ich es dann doch leid und habe E-Bay per E-Mail um Hilfe gebete. Und zwar am späten Nachmittag. Da konnte atp auf einmal schnell reagieren. Am nächsten Morgen hatte ich eine Nachricht erhalten, dass man mir den Kaufpreis per Paypal erstatten würde. Das ist dann auch heute am Freitag geschehen.

Fazit: Mit der Bestellung vom 18.02.2017 hatte ich bis zum 10.03.2017 zu tun um mein Geld zurück zu bekommen. Kein weiterer Kommentar, kann sich jeder selber seine Gedanken zu machen.

Klein gegen Groß – Mercedes Lueg gegen Schrauberwerkstatt

Über meine negativen Erfahrungen mit Mercedes Lueg hatte ich ja schon berichtet. Daher gebe ich hier einfach mal ohne Wertung meine letzten Erfahrungen zum besten. Dann kann sich ja jeder selber seine Meinung bilden.

An meinem SLK funktionierte die Zentralverriegelung der Fahrertür nicht mehr. Also am Samstag einfach mal die Türverkleidung abgebaut. Der Fehler war sofort sichtbar. Denn der gelbe Unterdruckschlauch war von der Kupplung abgerissen. Hat mich auch nicht sehr gewundert, da der Schlauch so knapp verbaut ist, dass Probleme vorprogrammiert sind. Im Internet laß ich, dass dies Problem beim SLK und einigen anderen Modellen recht häufig vorkommt. Da wird auch der Tipp gegeben ein Stück Luftschlauch/Gummischlauch als Verlängerung weiterlesen… »

Erfahrungsbericht CRD-Tuning beim Mercedes ML 270 CDI

Im Sommer 2009 habe ich einen gebrauchten ML Diesel erworben. Der hat serienmäßig 163 PS, die im Grunde auch vollkommen ausreichend sind. Trotzdem habe ich mich damals mal zum Thema Chiptuning informiert und bin auf die Box von CRD-Tuning aufmerksam geworden.

Ich kann mich noch gut daran erinnern das in den verschiedenen Foren die Box sehr kontrovers diskutiert wurde. Trotzdem habe ich mich nach wirklich langem Überlegen dazu entschlossen die Box zu erwerben. Damals hat sie 89 € gekostet. Nicht gerade ein Pappenstiel, daher war ich um so mehr enttäuscht zuerst einmal eine offensichtlich gebrauchte Box geliefert zu bekommen. Offensichtlich gebraucht, da am Gehäuse sehr deutliche Gebrauchsspuren zu erkennen waren. Und um dem Ganzen noch eins drauf zu setzen war die Box auch noch defekt. Der Wagen sprang nämlich nach dem Einbau nicht mehr an. 🙁

Vollkommen problemlos bekam ich von Herrn Streuber, dem Inhaber der Firma, eine neue Box geliefert, die dann auch wirklich weiterlesen… »

Lack ade – Folie OK

Kennen Sie auch noch die Zeiten, wo man wegen jeder Kleinigkeit zum Lackierer musste? Früher war ja angeblich alles besser. Bezüglich Autolack und insbesondere Verschönerung des Autos durch farbliche Gestaltung stimmt dieser abgenudelte Spruch allerdings nicht. Die heutigen Möglichkeiten sind fast unüberschaubar.

Aber jetzt erst einmal der Reihe nach. Zum Thema bin ich gekommen, als ich unserem Firmenfahrzeug etwas Werbung gönnen wollte. Ich hatte so an das übliche gedacht was man täglich im Straßenverkehr sieht. Also auf den Türen und der Heckklappe ein paar Firmeninfos und natürlich die Telefonnummer. Dafür gibt es mittlerweile unzählige Anbieter im Internet, die entsprechende Folien herstellen. Im Grunde geht das recht einfach. Sie erstellen weiterlesen… »

Original Ersatzteile

Die großen Automobilhersteller versuchen ja mit allen möglichen Mitteln die Werkstattkunden in die Vertragswerkstätten zu locken. Zwar ist das Preisgefälle für Reparaturen zu den freien Werkstätten (der beliebte Schrauber an der nächsten Ecke) mittlerweile nicht mehr so hoch wie früher, aber man kann immer noch etwas sparen. Und jeder Kunde, der zu einer freien Werkstatt fährt bedeutet Umsatzeinbußen und ist insofern den Herstellern immer noch ein Dorn im Auge.

Der Argumentation (und Phantasie) der Hersteller kennt dabei keine Grenzen. Gerne wird das Argument benutzt weiterlesen… »

Mercedes Diesel Thermostat wechseln, Motortemperatur zu niedrig.

Wenn Sie einen Mercedes Diesel fahren (davon gehe ich mal aus, sonst würden Sie ja diesen Artikel nicht lesen) ist Ihnen bestimmt schon einmal die Temperaturanzeige ins Auge gefallen. Die sollte nämlich etwas über 80 Grad anzeigen. Normal sind so um die 85 Grad Celsius, dann arbeitet der Motor bei seiner optimalen Betriebstemperatur.

Früher hatte man mit defekten Thermostaten weiterlesen… »

Mercedes ML W163 CDI springt nicht an

Ich bin ja bekennender Mercedesfan. Aber die Qualität und Verarbeitung lässt leider immer mehr nach. Andere große Automobilmarken haben es ja schon schmerzlich zu spüren bekommen, dass am falschen Ende gespart sehr teuer werden kann (Opel musste komplette Motoren austauschen, weil an Pfennigartikeln gespart wurde). Ganz abgesehen vom guten Ruf.

Ganz besonders negativ ist mir letztens der Wagen meiner Frau aufgefallen. Der wollte nämlich früh morgens beim ersten Anlassen nicht anspringen. Die Batterie hatte ich schon vor einigen Wochen gewechselt, daran konnte es also nicht liegen. Als nächstes habe ich dann mal die Glühkerzen durchgemessen. Kann ja durchaus mal passieren, dass eine den Geist aufgibt. War aber auch nicht der Fall. Schnell kam ich auf die Idee, weiterlesen… »

Unterschied zwischen Halogen und Xenon

Mittlerweile bauen immer mehr Autohersteller in ihre höherwertigen Kraftfahrzeuge als Autolampen standardmäßig Xenon Scheinwerfer ein. Doch inwiefern unterscheiden sich diese von Halogen Scheinwerfern und wo liegen die Vorteile der Xenon Scheinwerfer?

Unterschiede zwischen Xenon – und Halogen Scheinwerfern
Xenon Scheinwerfer unterscheiden sich von herkömmlichen Halogen Scheinwerfern grundsätzlich in der Funktionsweise. Halogen Lampen sind im Prinzip gewöhnliche Glühlampen, welche zusätzlich mit Halogengas weiterlesen… »

Der große Winterreifentest 2011

Es ist  wieder ein Jahr vorbei und der große ADAC Winterreifentest ist da. Insgesamt wurden 30 Winterreifen der verschiedensten Hersteller getestet, sie müssten niedrigen Temperaturen, Schnee und Matsch sowie Glatteis trotzen.   Große Überaschung: Kein einziger Reifen bekommt das Test-Urteil „sehr gut“.

Liest man so etwas kommt man doch ins grübeln. Seit über 100 Jahren gibt es Firmen wie Dunlop, die erfolgreich Reifen produzieren und Winter ist innerhalb dieser 100 Jahre auch noch nie ausgefallen. Sollte man in einem Prozess, der darauf ausgelegt ist , das bestehende Produkt stetig zu verbessern weiterlesen… »

Auto und Flugreise sinnvoll verbinden

Wer an die Verbindung von Auto und Flugzeug denkt, glaubt automatisch an die Ausleihung eines Wagen nach Ankunft per Flugzeug am Ziel seiner Reise, meist im Urlaub. Nur den wenigsten kommt das Naheliegendste in den Sinn, die Fahrt per Auto zum Heimatflughafen nämlich, so selbstverständlich ist den meisten der Weg zum Flieger. Genauso selbstverständlich stellen viele allerdings auch ihren Wagen vor Reisebeginn zum Parken auf das Gelände des Flughafenbetreibers. In Kauf nehmen sie dabei nicht nur hohe Parkgebühren, sondern auch vage Sicherheitsaspekte, denn eine durchgehende Sicherheitsbeobachtung der geparkten Autos existiert vor den Flughäfen in der Regel weiterlesen… »

1 2 3 »