jagato.de – Dies und Das

Kategorie: Computer

Windows 10 bremst WLAN aus

Seit etlichen Monaten habe ich schwerwiegende Probleme mit meinem WLAN. Das Ganze begann ganz plötzlich damit, dass die Verbindung meines Windows 10 Rechners (Samsung Ultra Series 5) mit dem Netgear Router sehr schlecht wurde und öfter ganz die Verbindung abbrach. Das Problem wurde immer schlimmer bis ich bei einer Reichweite von knapp 2 Metern war. Direkt aufgefallen ist mir, dass unser Familienapple solche Probleme nicht kennt. Auch diverse Smartphones haben keine Verbindungsprobleme. Nur der Windowsrechner. Da kann man sich seinen Teil ja denken.

Was sollte ich tun? Also zuerst einmal das Orakel von Google befragt. Da erhielt ich die üblichen Ratschläge, angefangen von Router neu positionieren bis hin zu Repeater kaufen. Ich habe wirklich ALLES ausprobiert. Alle Treiber aktualisiert, Einstellungen verändert, Repeater gekauft (der hat eine etwas höhere „Reichweite“), weiterlesen… »

ANNO spielen per Download – nur was für Bastler

Nach langer Zeit und weil jetzt ja so langsam die dunklere Jahreszeit beginnt suche ich ein Spiel für den Zeitvertreib über den Winter. Früher (lang ist es her) hatte ein sehr guter Kollege von mir Anno 1404 gespielt. Daher viel mein Blick jetzt auch auf die Anno-Reihe. Die ganz neue Version, da ist mein Rechner zu langsam für. Aber Anno 2070 sollte laut Anforderungen gut laufen.

Und schnell habe ich auf E-Bay die Firma Online Fund Ltd. geekey.de gefunden. Die verkauften mir einen Onlinekey für 6,50 € mit welchem man die Königsedition runterladen könne. Tolle Sache dachte ich. Keine Verpackung, keine Versandkosten, schnell und problemlos. Die Praxis hat mich aber sehr schnell eines besseren belehrt.

Die Lieferung klappte recht zügig. Das ist aber auch das einzig Positive weiterlesen… »

Foxit Reader stürzt nach Windows 10 Update immer ab — Lösung

Nach dem automatischen Update von Windows 10 auf Version 1607 hatte ich mal wieder einige Probleme. Was mich besonders störte war die Beeinträchtigung vom Foxit Reader.

Der erste Lösungsversuch war das Programm nochmal zu installieren. Das hilft manchmal um Probleme zu beheben. Aber nicht, wenn die Fehler beim Betriebssystem liegt. Das Update von Foxit könnt Ihr euch also getrost sparen (sofern ihr die neueste Version drauf habt).

Der zweite Lösungsversuch hat es dann gebracht. Und zwar habe ich im Foxit Reader über den Befehl „Datei – Einstellungen“ im ersten Menüpunkt „Allgemein“ bei „Startseite anzeigen“ und bei „Werbung anzeigen“ jeweils das Häckchen raus gemacht. Das war es!

Anmerkung: Da ja mittlerweile nur noch von Windows 10 die Rede ist und man nicht mehr direkt erkennen kann welche Version man denn nun tatsächlich benutzt hier ein kleiner Tip: In der Eingabeaufforderung (mit der Windowstaste (Starttaste) und R zu erreichen) einfach Winver eingeben. Dann erhaltet Ihr die installierte Versionsnummer.

Gigaset ISDN-Anlage erzeugt Freizeichen über den Lautsprecher – Lösung

Vorbemerkungen:
Die Überschrift ist zugegebenermaßen vielleicht nicht ganz korrekt und aussagefähig. Aber was besseres ist mir nicht eingefallen. Und zwar schaltet das Gigaset einfach den Lautsprecher ein und gibt darüber das Freizeichen aus. Also so, als ob man die Lautsprechertaste drücken würde. Kann man zwar beenden indem man den Hörer kurz abhebt und wieder auf die Gabel legt oder den Lautsprecher wieder abschaltet. Aber beides keine sinnvolle Lösung. Vor allen Dingen nicht, wenn das Gigaset alle 10 Sekunden den Lautsprecher aktiviert.

Aber jetzt mal zum Thema. Es geht um das Gigaset DX600A ISDN. Die oben beschriebene Fehlermeldung hatte ich direkt nach der ersten Installation. Die ging zwar vollkommen problemlos über die Bühne. Aber der (ich nenne den „selbständigen Rufaufbau“ jetzt mal einfach SB) SB nervte von Anfang an. Also mal kurz die Hotline angerufen. Die war zwar nicht so toll aber ich bekam zumindest den Hinweis, dass ich die weiterlesen… »

Lösung für: Notebook, kein Bild am externen Monitor. HDMI hat kein Signal

Wie viele andere Notebooknutzer nutze ich mein Gerät nicht nur mobil sondern auch stationär am Schreibtisch. Da kommen dann neben dem Netzteil, der Drucker per USB und der Monitor per HDMI ans Notebook und schon habe ich einen vollwertigen Rechner mit dem ich zügig arbeiten kann. Per Tastenkombination „Windowstaste und p“ kommt man direkt ins Menü „Projizieren“ wo ich immer „Erweitern“ nutze.
(Über die Tastenkombination „Windowstaste und c“ kommt man über den Menüpunkt „Gerät“ ebenfalls zur Einstellung „Projizieren“)

Irgendwann nach ca. 1,5 Jahren passierte es dann, der Monitor erhielt kein Signal mehr. Mit anderen Worten, kein Bild. Normalerweise findet man weiterlesen… »

Ihre Webcam zur Spionage nutzen

Es ist eigentlich schon ein altes Thema. Aber leider noch immer aktuell, da es im Internet entsprechende Programme zum Download gibt. Und zwar Programme, mit denen man die Webcam von fremden Rechnern über das Internet aktivieren kann. Mittlerweile ist es sogar schon möglich das Aufleuchten der Signalleuchte, welche die Aktivität der Webcam anzeigt, per Internetzugriff zu deaktivieren. Das ist natürlich besonders gemein, da man dann noch nicht einmal bemerkt, dass die eigene Webcam von Fremden missbräuchlich benutzt wird.

Bezüglich dieses Themas stellen sich dem Normaluser einige Fragen. Erster Punkt ist das häufig genannte Argument, bei mir gibt es doch nichts zu beobachten. Letztens laß ich noch in einem Forum den Kommentar eines Nutzers, der meinte er würde ja im Grunde nur auf seinen Monitor starren. Daher sei es nicht sonderlich schlimm, wenn jemand seine Webcam hacken würde. Ob er da auch in Ausnahmesituationen dran denkt? Wenn zum Beispiel seine Freundin über Nacht zu Besuch ist und man mal eben leicht (oder un-) bekleidet den Laptop ins Bett holt um mal eben was nachzuschauen oder einen Videoclip oder gar einen ganzen Film anzusehen.

Früher zählte noch ein Argument. Nämlich weiterlesen… »

Es gibt auch seriöse Chats.

Angesichts der wenig betreuten Chats und der Belästigung von Kindern (ich berichtete) habe ich mich im Internet mal ein bisschen umgesehen. Und siehe da, es gibt auch sehr viele (meist eher kleinere Seiten) die wesentlich seriöser und bedachter mit den Usern umgehen. Aufgefallen ist mir unter anderem der Chat für Ostwestfalen. Unter CityTalk OWL findet man einen Chat, der sich auf die Region Ostwestfalen Lippe (von Bielefeld über Minden bis nach Paderborn) spezialisiert hat.

Der Chat ist regional begrenzt (obwohl sicherlich auch Leute aus anderen Regionen gerne gesehen sind) und dadurch natürlich gewisse Vorteile. Besonders interessant für Leute, die Ihren Bekannten- und Freundeskreis erweitern möchten. Aber auch wenn man lediglich seine Meinungen austauschen möchte oder über sein Hobby berichten möchte ist man hier an der richtigen Stelle. Besonders gefallen hat mir, dass man sich nicht unbedingt anmelden muss. Auch ein Gastzugang zum Chat ist möglich. Eine weitere, tolle Sache ist der WunschChat. Hier kann man ein Thema für einen Chat selber vorschlagen.

Des weiteren gibt es die Möglichkeit ein eigenes Profil mit Foto und Gästebuch anzulegen, eine Flüsterfunktion (Privatnachrichten an einen bestimmten User) und nicht zu vergessen natürlich auch Spiele. Aber was soll ich noch viel erzählen, schauen Sie sich doch einfach mal den CityTalk OWL an.

Pokern – das Gesellschaftsspiel mit dem schlechten Ruf

Auf de Onlineausgabe der Bild gab es heute eine riesige Überschrift. Grund war der Millionengewinn bei „Wer wird Millionär“. Den hat nämlich diesmal ein (semi-) professioneller Pokerspieler gewonnen. Und vor allen Dingen hat er noch nicht einmal alle Joker verwenden müssen, weil er die Richtigkeit seiner Antworten im Gesicht des Moderators lesen konnte.

Naja, ob das wirklich so einfach ist wage ich mal zu bezweifeln. Aber sicherlich muss man als Pokerspieler seine Mitspieler schon richtig einschätzen können. Und das ist im Umgang mit Herrn Jauch als Moderator bestimmt zweckmäßig.

Poker als Kartenspiel erfreut weiterlesen… »

Betriebssystem Android für Smartphones

Mit Handys oder besser Mobiltelefonen kann man schon seit langer Zeit viel mehr als nur telefonieren. Begonnen hat das Ganze ja mit dem gerade in Deutschland sehr beliebten SMS, die bekanntermaßen sogar von unserer Bundeskanzlerin gerne benutzt werden.

Aber die Zeit bleibt ja nicht stehen und so ist es heutzutage vollkommen normal auch von unterwegs auf das Internet zugreifen zu können. Viele Nutzer sind zwar der Meinung, dass man nicht immer und überall auf das www Zugriff haben muss. Aber wie bei so vielen anderen Dingen im Leben ist es auch hier, wenn man es mal braucht ist es recht praktisch. Denken Sie einfach mal an die Fahrplanauskunft. Da kann man während man im Zug sitzt schon mal schauen, wie lange man zum Umsteigen Zeit hat.

Das solche Geräte eine umfangreichere Software benötigen liegt wohl auf der Hand. Android ist solch ein Softwareplattform. Wenn Sie Informationen über Androidgeräte benötigen sollten Sie also als Suchbegriff schon recht genau Ihre Suchworte definieren. Als Beispiel habe ich Ihnen mal eine Internetseite rausgesucht, auf der Sie umfangreiche Informationen sowie neuere Entwicklungen und Tendenzen zu diesen Geräten finden. Androidbench, dein news portal rund um android.

Augen auf beim Speicherkauf – USB-Stick

Als „alter Computerhase“ ist mir natürlich klar, dass es bei Speichermedien nicht nur auf die Größe sondern auch auf den Datendurchsatz ankommt. Dies vorausgeschickt wollte ich endlich (man schiebt solche Sachen ja leider oftmals immer wieder hinaus) unser Backupsystem revolutionieren.

Also habe ich mir überlegt, zukünftig einen USB-Speicherstick zu benutzen. In Verbindung mit einer der vielen Softwarelösungen sollte das doch eigentlich gut klappen. Die Software war bereits vorhanden, arbeitete aber mit einer externen Festplatte, die im Grunde nur durch einen Speicherstick ersetzt werden sollte. Vor dem Hintergrund, dass sowieso ein neuer Rechner (mit SSD-Speichermedium) angeschafft wird, sollte der Speicherstick auch entsprechend schnell sein.

Meine ersten Recherchen ergaben, dass man auf jeden Fall auf USB 3.0 weiterlesen… »

1 2 3 4 5 6 »