jagato.de – Dies und Das

Kategorie: Gesundheit

Frische Landmilch „pasteurisiert – länger haltbar“ ist mit Keimen belastet

Untertitel: Fallstricke beim Joghurt selber machen

Keine Panik, ich möchte Ihnen nicht den Appetit auf Frischmilch verderben. Aber sicherlich handelt es sich um ein interessantes Thema, worauf ich zufällig aufmerksam geworden bin und vielleicht auch andere interessiert. Aber mal der Reihe nach.

Ich habe früher immer den billigsten Joghurt gekauft den man bekommen konnte. Als absoluter Fan von Feinkost-Aldi (Nord) war ich auch stets mit den Produkten zufrieden. Irgendwann bin ich dann auf den 500 g Becher umgestiegen (Thema Müllvermeidung). Und irgendwann viel später viel mir auf, dass dieser Joghurt eigentlich nicht mehr die Bezeichnung Joghurt verdient hat. Denn der Joghurt ist nicht stichfest sondern eher flüssig. Wenn man einen Joghurtdrink herstellen möchte ist dieser Joghurt sicherlich gut geeignet. Wenn man mit dem Joghurt kochen möchte kommt es auf das Gericht an und zum Löffeln ist er gar nicht geeignet. Leider ist diese Qualität des Joghurts wohl mittlerweile üblich. Denn auch der Umstieg auf andere Sorten, Hersteller und Händler hat mir keinen für meine Zwecke geeigneten Joghurt bieten können.

Aber wie sagt man so schön, selbst ist der weiterlesen… »

Gesunde Ernährung vor dem Hintergrund der menschlichen Entwicklung

Vieles was uns heute von Politikern, den Medien, vielen (selbst ernannten) Fachleuten, aber auch von einigen Wissenschaftlern erzählt wird stimmt nicht immer und sollte man nicht unkritisch übernehmen. Zur Zeit lese ich „Die kurze Geschichte der Menschheit“ von Yuval Noah Harari. Übrigens das beste Buch, welches ich in letzter Zeit gelesen habe. Sehr interessant und läßt sich gut lesen. Auf jeden Fall bin ich bei der Lektüre auf einen Punkt besonders aufmerksam geworden, den ich hier ein wenig weiter ausführen möchte.

Ich bin Baujahr 1960 und habe daher sogar noch die Nachwirkungen des Krieges und der damit verbundenen Entbehrungen auf die Ernährungsgewohnheiten erlebt. Damals war aß man viel und deftig und der Teller wurde selbstverständlich leergegessen. Als junger Mann erlebte ich dann die Biowelle mit. Damals in Westberlin schossen die Bioläden wie Pilze nach dem Regen aus dem Boden. Und kurz darauf schwappte die Biowelle weiterlesen… »

Mängel im Gesundheitssystem

… und wie ich damit umgehen.

Gestern Abend wurde im Fernsehen mal wieder lang und breit über das Gesundheitssystem und insbesondere über zu viele Operationen in Deutschland diskutiert. Es sind schon viele Dinge im Argen was unser Gesundheitssystem betrifft aber es gibt auch viele positive Aspekte zu berichten.

Als medizinischer Laie sind mir allerdings auch schon viele Änderungen in den letzten Jahren aufgefallen. Ganz besonders die Liegezeiten in den Krankenhäusern. Als Kind bin ich in den 1960’er Jahren mal am Leistenbruch operiert worden. Da lag ich über zwei Wochen im Krankenhaus. Damals war die Devise der Patient soll sich erst einmal von dem Eingriff erholen. Heutzutage werden die Patienten noch 24-48 Stunden im Krankenhaus überwacht, dann geht es nach Hause. Dieser Trend zu kurzen Klinikaufenthalten weiterlesen… »

Nobelpreis für Medizin 2012 verspricht nicht die ewige Jugend

Dieses Jahr ging der Nobelpreis für Medizin an zwei Forscher, die es geschafft haben aus spezialisierten Zellen Stammzellen zu erzeugen. Dies ist in zweifacher Hinsicht von Bedeutung.

Zum einen zeigen die beiden Forschungsarbeiten, dass die natürliche Entwicklung keine Einbahnstraße ist. Denn direkt nach der Empfängnis besteht der Embryo aus pluripotenten Stammzellen, die sich im Laufe der Entwicklung spezialisieren (zum Beispiel zu Hautzellen, Muskelzellen, usw.). Diese Entwicklung haben die beiden Forscher praktisch umgekehrt und aus weiterlesen… »

Bekennender Arztmuffel – wie ich dazu wurde

Ja, ich oute mich als bekennender Arztmuffel. Ich gehe absolut ungern zum Arzt und das auch nur dann, wenn es absolut notwendig ist. Auch mit Vorsorgeuntersuchungen können mir die Ärzte bitte möglichst weit vom Körper bleiben.

Wie jeder andere Bürger auch bekomme ich natürlich die immer wieder kehrenden Aufrufe mit, man solle doch regelmäßig zum Arzt gehen und vor allen Dingen die Vorsorgeuntersuchungen über sich weiterlesen… »

Genetische Auslese seit Jahrmillionen bewährt — jetzt schlecht?

Die natürliche Auslese „Survival of the Fittest“ hat nicht nur dazu geführt, dass überhaupt die Weiterentwicklung des Lebens möglich war sondern auch das wir zu dem geworden sind, was wir heute sind. Der Mensch (so wie auch alle anderen Lebewesen) hat sich im Laufe der Zeit der Umwelt angepasst. Allerdings geht dieser Vorgang (zumindest aus menschlicher Sicht) sehr langsam vonstatten. Aber Zeit spielt für die Natur keine Rolle. Nehmen Sie die Dinosaurier, die wirklich lange die Erde beherrschten. Trotzdem konnten Sie sich irgendwann nicht mehr schnell genug anpassen und wir Säugetiere haben die Oberhand gewonnen. Auch heute noch kann man die genetische Veränderung an uns Menschen beobachten. Ich denke da zum Beispiel an die Weisheitszähne. Unser Kiefer ist im Laufe der Jahrtausende immer kleiner geworden. Wir verzehren nicht mehr so wie unsere Vorfahren rohes Fleisch. Und auch andere Nahrungsmittel werden schon lange ver- und bearbeitet bevor wir uns damit ernähren. Dementsprechend werden unsere Kauwerkzeuge weiterlesen… »

Hausnotruf

Viele ältere Menschen wünschen sich, trotz Pflegebedürftigkeit solange wie möglich in ihrem Zuhause zu bleiben. Doch wer hilft ihnen im akuten Notfall? Der Hausnotruf könnte die ideale Lösung sein. Das System ist einfach, die jeweilige Person erhält von dem Notrufanbieter einen Sender, der immer direkt am Körper getragen wird. Somit wird im Notfall, durch einen einzigen Knopfdruck der Notruf ausgelöst. Auf die jeweilige Situation abgestimmt werden, Notarzt, Angehörige oder Nachbarn umgehend vom Anbieter kontaktiert. Die Senioren, aber auch deren Familie werden sich sicherer fühlen und den Alltag für beide Seiten erleichtern. Selbstverständlich, werden die Senioren und deren Angehörige vorab ausreichend beraten, durch den Anbieter selbst oder auch an Pflegestützpunkten. Das System weiterlesen… »

Eine schöne wohltuende Nassrasur ist ein Nassrasierer die beste Auswahl für besondere Ziele

Körperpflege für den Mann, das ist vor allem die Rasur. Sogar wer als stolzer Träger eines Bartes durch das Leben geht, pflegt die Form und Länge des Gesichtshaars. Kurzum ist die Nassrasur die Pflege, die Mutter Natur dem Mann auferlegt hat. So wie es sein soll, bedarf der Mann für seine Rasur das adäquate Instrument. Ein Rasierer in einer herkömmlichen Form ist immer noch sehr geschätzt und zwar nicht ohne Rechtfertigung. Der weiterlesen… »

Lebensmittelvergiftung durch abgelaufenes MHD

Seit unsere Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) Mitte März die Studie der Universität Stuttgart vorstellte springen alle auf den fahrenden Zug auf. Für diejenigen, die es nicht mitbekommen haben: Laut der Studie werden bundesweit irrsinnige Mengen Lebensmittel einfach weggeworfen obwohl sie noch genießbar sind. Bereits in meinem Artikel „Werfen Sie Speisereste leichtfertig weg?“ habe ich meine prinzipielle Zustimmung zu dieser Thema ausgesprochen. Der aufmerksame Leser wird bei der Lektüre meines Beitrag allerdings gemerkt haben, dass ich das Thema Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) sorgfältig vermieden habe. Wie sich herausgestellt hat zu recht. weiterlesen… »

Wasserbett aus Überzeugung

Bis einschließlich 2002 war ich Anhänger von Volllatexmatratzen. Die galten damals als die besten Matratzen, da sie punktelastisch sind. Das bedeutet im Grunde nicht mehr, als das sich keine Mulde bildet wenn ein Gewicht auf die Matratze drückt. So steht es zumindest in den Verkaufsbroschüren. Natürlich bildet sich auch bei einer Volllatexmatratze eine Kuhle. Allerdings lange nicht so stark, wie bei anderen Matratzentypen.

Durch meinen Bruder, der zu dieser Zeit schon bestimmt 10 Jahre lang ein Wasserbett hatte, wurde ich auf diese Alternative aufmerksam. Mein Bruder war auch (oder vielleicht gerade deswegen) durch die lange Benutzung ein begeisterter Wasserbettenfan. Lange Rede – kurzer Sinn, ich brauchte eine neue Matratze weiterlesen… »

1 2 3 4 5 6 7 »