jagato.de – Dies und Das

Kein Zigeunerschnitzel in Hannover

Ab und an werfe ich mal einen Blick auf die Onlineausgabe der Bild(-zeitung). Lustig finde ich da immer die Überschriften. Mehr kann man da eigentlich auch nicht lesen. Reicht aber auch. Zumindest um sich zu amüsieren.

Heute ist mir da der Artikel aufgefallen, nach dem „Das Forum der Sinti und Roma in Hannover“ angeblich den Begriff Zigeunerschnitzel am liebsten von allen deutschen Speisekarten streichen will. Einen ersten Erfolg hat das Forum nach dem Bildbericht in der Kantine des Rathauses sowie des Hannover-Congress-Centrum erreicht. Dort werden die Schnitzel jetzt unter einer anderen Bezeichnung angeboten.

Hintergrund sei die Verfolgung von Sinti und Roma im Dritten Reich und der dort üblichen verallgemeinernde Bezeichnung Zigeuner.

Aha. Ich bin ja nun mit etwas über 50 Jahren ein alter Sack und mein Bruder ist beispielsweise schon über 60. Trotzdem haben wir keinerlei Erinnerungen an die Nazizeit. Geht ja auch nicht, da waren wir ja noch gar nicht geboren. Gleiches vermute ich mal für überwiegende Anzahl der Betreiber und Mitglieder des Forums. Und trotzdem zieht man sich an solchen Bezeichnungen hoch. Ja haben die denn keine aktuellen Themen, mit denen die sich beschäftigen können? Zum Beispiel Integration von Sinti und Roma in unsere Gesellschaft. Sich über Schnitzelbezeichnungen aufzuregen ist wohl Verschwendung von Ressourcen. Wäre mal interessant zu wissen, wer denn das Forum finanziert.

Ähnliches hatten wir ja mal mit der Bezeichnung Negerkuss. Mag zwar jeder essen, darf man aber nicht so nennen. Hm. Dann sollten wir demnächst aber auch mal das Jägerschnitzel abschaffen. Ein Freund von mir ist Jäger. Und der mag gar keine Schnitzel. Weder nach Zigeunerart noch nach Jägerart. Wie sieht es denn dann mit den Königsberger Klopsen aus? Königsberg in Preußen gibt es zwar noch, wird aber jetzt Kaliningrad genannt. Da sollte man die Klopse aber auch umbenennen. Und den Toast Hawaii können wir ja wohl komplett vergessen. Ist nämlich eine Erfindung der Holländer um Ihren Käse in deutschen Landen besser vermarkten zu können. Müsste man mal recherchieren, ob auf Hawaii solch ein Toast überhaupt angeboten wird. Ansonsten vielleicht in Toast Amsterdam umbenennen.

Ach ja, man kann es auch übertreiben.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>