jagato.de – Dies und Das

Mal wieder ein neuer Browser fällig
Eine Anleitung zu Chrome

Als Browser bezeichnet man das Programm, mit dem man Internetseiten betrachten kann. Am bekanntesten dürfte der Internetexplorer (kurz IE) sein. Microsoft liefert den IE mit seinen Betriebssystemen aus. Aus Bequemlichkeit (manchmal auch aus Unwissenheit) haben lange Jahre lang die überwiegende Anzahl der Nutzer den IE genutzt. Nachdem der IE allerdings durch Sicherheitslücken und Langsamkeit negativ auf sich aufmerksam machte, haben viele User damals nach Alternativen gesucht.
Zu der Zeit (gerade mal einige Jahre her) war dann Opera recht beliebt und irgendwann hat dann Mozilla Firefox den Markt vollkommen aufgemischt. Wahrscheinlich auch durch die Negativpresse über MS im allgemeinen und den IE im speziellen. Fakt ist allerdings, dass zu dieser Zeit Firefox mit der schnellste und komfortabelste Browser war.

Als alter Firefoxfan habe ich lange Zeit versucht den mittlerweile sehr langsamen Firefox zu beschleunigen. Meine Versuche kann man in diesem Bericht nachlesen. Leider hat es im Grunde nicht viel geholfen. Firefox startete immer noch sehr langsam. Und nach etlichen Abstürzen hatte ich dann irgendwann die Nase vom Firefox gestrichen voll und habe mich mal auf die Suche nach einer ordentlichen Alternative gemacht.

Ich wollte wieder einen Browser, der schnell startet und die Seiten zügig aufbaut. Darüber hinaus wollte ich natürlich auch nicht auf gewisse, angenehme Kleinigkeiten verzichten. Dazu gehört ein Werbeblocker ebenso wie ein kleines Suchfenster direkt im Brower. So wie ich es bei Firefox rechts oben eingerichtet hatte. Das erspart einem erst google.de in die Adressleiste eingeben zu müssen und anschließend noch einmal den Suchbegriff.

Entschieden habe ich mich nach einigen Empfehlungen für Google Chrome. Mir ist bekannt, dass Google zum Datenkraken mutiert und den Ruf hat es mit der Privatsphäre der Nutzer nicht so genau zu nehmen. Aber dieses Manko bin ich bereit in Kauf zu nehmen, wenn ich endlich wieder einen schnellen Browser habe.

Also Chrome runtergeladen und mal eben installiert. Beides ging recht schnell und ohne Probleme. Der erste Start führte fast zu Begeisterungsstürmen bei mir. Während Firefox noch mit sich selber beschäftigt ist, habe ich bei Chrome schon die ersten Seiten (bewußt den Plural gewählt) auf dem Bildschirm. !!!Klasse!!! So wünscht man sich ein Programm.

Als nächstes habe ich mir wieder meine Suchfunktion oben rechts eingerichtet. Hierzu einfach (Search Box – Version: 1.0) runter laden. Die Datei entpacken und die crx-Datei die man erhält einfach doppelt anklicken. Das Installieren geht dann automatisch. Bei mir war es so, dass mein Windows XP nichts mit der crx-Datei anfangen konnte. Falls dies bei Ihnen auch vorkommt, einfach die crx-Datei mit der rechten Maustaste anklicken und auf „Öffen mit“ gehen. Da wählt man dann als Programm den Google Chrome aus.
Wenn Sie (so wie ich) keine Lust auf ständige Werbung, sich selbständig öffnende Fenster oder Tabs haben, dann sollten Sie sich bei dieser Gelegenheit sofort den AdBlock – Version: 2.2.7 mit runter laden. Den auch installiert und man hat einen schnellen und komfortablen Browser.

Sofern mir in der nächsten Zeit noch etwas besonderes ein- oder auffällt, werde ich hier berichten. Über Anmerkungen freue ich mich wie immer sehr.

Nachtrag vom 28.11.2010
Die Search Box habe ich wieder deinstalliert. Man benötigt sie nämlich nicht. Einfach den Suchbegriff in die Adressleiste (da wo ansonsten die URL rein kommt) eingeben und mit Enter bestätigen. Dann wird automatisch bei Google gesucht.
Ab und an suche ich auch etwas bei Wikipedia. Dann gebe ich einfach vor den Suchbegriff in der Adressleiste „Wikipedia“ ein. Die Suche läuft dann zwar immer noch über Google, aber ich bekomme als erstes Ergebnis die Wikipediaseite.

1 Kommentar

  1. Lexipedia:

    Ich verwende auch firefox, bin auch recht zufrieden damit. Chrome, naja, wer noch wechseln will, aber so lange ich mit firefox zufrieden bin, passt das für mich. opera habe ich nie verwendet….war nicht notwendig bin gleich zum schlauen fox! 😉

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>