jagato.de – Dies und Das

Die Piraten – langsam bekommen die alten Parteien Angst

Mit der Piratenpartei habe ich mich ehrlich gesagt noch nicht besonders beschäftigt. Ich bin sowieso schon lange nicht mehr politisch so aktiv wie in meiner Jugend. Das liegt einfach an der weit verbreiteten Politikverdrossenheit die auch mich erfasst hat. Der kleine Bürger auf der Straße (und darunter zähle ich auch mich) sieht die Probleme und die Politiker haben nichts besseres zu tun als Ihre alten Parolen und Slogans runterzuleiern.

Natürlich habe ich durch die allgemeine Berichterstattung schon mitbekommen, dass es da eine neue Partei gibt. Aber jetzt mal ganz ehrlich: Was soll ich mich mit einer Partei beschäftigen, die es vermutlich in einigen Monaten nicht mehr gibt? Die Situation hat sich allerdings mittlerweile grundlegend geändert. Die Piraten haben einen recht hohen Zulauf weiterlesen… »

Ailton blamiert Super RLT – oder andersrum

Haben Sie zufällig gestern (12.04.2012) bei Super RTL reingeschaut? Ich war bei Freunden und da lief im Hintergrund statt Musik der Fernseher. Und jemand zappte ein bisschen herum und wir landeten in „Upps! Die Pannenshow“. Die meisten Videos kennt man ja sowieso schon aus dem Internet aber manchmal gibt es ja doch mal was zu lachen. Also wurde die Fernbedienung erst einmal beiseite gelegt.

Aber nur bis zur ersten Moderation. Von dem langweiligen, leicht übergewichtigen jungen Mann der mir persönlich immer etwas mental unterzuckert rüber kommt ist man ja schon einiges gewohnt. Aber gestern hat Super RTL es doch wahrhaftig geschafft noch ein’s drauf zu setzen. Die Moderation wurde weiterlesen… »

Lagertechnik auch für kleine und mittelständische Unternehmen

Heute wende ich mich einmal explizit an diejenigen unter uns, die ein Gewerbe betreiben oder beruflich im Lagerbereich tätig sind. Die Zeiten, als ein Lager aus planlos abgestellten Europaletten bestand, sind heutzutage ja zum Glück vorbei. Obwohl ich letztens in meiner Eigenschaft als Unternehmensberater in einem recht großen Fliesenlager war, welches genau dieser planlosen Lagerhaltung entsprach. Naja, um so besser für mich. Da hatte ich recht viel Arbeit das Lager langfristig „in die Spur“ zu bringen.

Eigentlich schade das es immer noch Unternehmen gibt, die die Lagerhaltung vernachlässigen, denn es geht auch anders. Ich kann die selbständigen Unternehmer weiterlesen… »

Wasserbett aus Überzeugung

Bis einschließlich 2002 war ich Anhänger von Volllatexmatratzen. Die galten damals als die besten Matratzen, da sie punktelastisch sind. Das bedeutet im Grunde nicht mehr, als das sich keine Mulde bildet wenn ein Gewicht auf die Matratze drückt. So steht es zumindest in den Verkaufsbroschüren. Natürlich bildet sich auch bei einer Volllatexmatratze eine Kuhle. Allerdings lange nicht so stark, wie bei anderen Matratzentypen.

Durch meinen Bruder, der zu dieser Zeit schon bestimmt 10 Jahre lang ein Wasserbett hatte, wurde ich auf diese Alternative aufmerksam. Mein Bruder war auch (oder vielleicht gerade deswegen) durch die lange Benutzung ein begeisterter Wasserbettenfan. Lange Rede – kurzer Sinn, ich brauchte eine neue Matratze weiterlesen… »

Haarstyling im Wandel der Zeit

In den 1970’er Jahren waren lange Haare modern. Von Haarstyling war damals noch keine Rede. Aus Protest ließen die jungen Leute einfach die Haare lang wachsen. Protest in erster Linie gegen die bestehenden Machtstrukturen in der Gesellschaft. Denn damals hatten Männer kurze Haare zu tragen, Frauen mußten lange Haare haben. Das einzige Haarstyling (wenn man es so nennen soll) bestand darin seinem Haar eine Dauerwelle zu verpassen. Schauen Sie sich mal Fotos aus dieser Zeit an. Denn dementsprechend sahen die Frisuren denn auch aus.

Zum Mauerfall im November 1989 überraschten weiterlesen… »

Drahtseilakt bei Renegade Hufschuhen

Als Hufpfleger und Einzelhändler der sich auf alles „Rund um den Huf“ spezialisiert hat, vertreiben wir selbstverständlich nicht nur Renegade Hufschuhe bzw. Renegade Hoofboots. Auch das entsprechende Zubehör und insbesondere die Ersatzteile erhalten Sie bei uns. Und da ist mir aufgefallen, dass einige Kunden praktisch nie Ersatzteile benötigen, andere Kunden in schöner Regelmäßigkeit neue Stahlkabel benötigen.

Also war Detektivarbeit angesagt. Lange habe ich darüber gegrübelt, woran das wohl liegen mag. Zuerst einmal ist sehr auffällig, dass die Kabel wenn dann meist im hinteren Bereich reißen. Da wo die weiterlesen… »

Kunden benehmen sich manchmal aber auch wirklich daneben

Wenn man regelmäßig im Verkauf tätig ist, kann man Zuhause immer lustige Geschichten erzählen. Die meisten Kunden und auch die meisten Verkäufer sind nett und wollen im Grunde nur die notwendigen Sachfragen klären. Solange das sachlich korrekt gemacht wird ist alles OK. Aber manchmal geht auch was schief. Und wenn dann noch die Emotionen anfangen zu kochen kann man sich nur noch in Deckung bringen.

Hier mal eine kleine Geschichte, die zwar schon etwas älter, aber an Zündstoff meiner Ansicht nach nicht zu überbieten ist.

Zu der Zeit war ich als Geschäftsstellenleiter eines großen Computerdiscounters tätig. Wenn meine Mitarbeiter bei Reklamationen mit einem Kunden nicht zu einer vernünftigen Lösung kamen, war ich dann die letzte Instanz. So auch bei Kunde A. Kunde A hatte einen teuren Monitor samt Rechner erworben und monierte weiterlesen… »

Genau hinhören beim Einkauf

Wenn man seinen Mitmenschen genau zuhört muss man doch das ein oder andere mal schmunzeln. Mir passiert das häufig beim Einkauf. Gerade beim Einzelhändler muss man naturgemäß schon mal warten, bis der Kunde vor einem bedient wurde. Und da man die Ohren ja nicht verschließen kann bekommt man den Verkaufsdialog ja schön mit. Zum Glück bin ich kein Verkäufer. Denn bei meinem losen Mundwerk würde ich mich bestimmt des öfteren in die Nesseln setzten.

Bestes Beispiel hierfür sind immer die Fragen beim Fleischer a la weiterlesen… »

Das Ruhrgebiet geht den Bach runter

aber nicht erst seit heute. Und das ist WIRKLICH beschämend.

Die aktuelle Diskussion über den regelmäßigen Geldfluss vom Westen in den Osten ist ja schon peinlich genug. Gegen Ausgleichszahlungen von einem Bundesland zum anderen gibt es sicherlich nichts einzuwenden. Deutschland einig Vaterland heißt natürlich auch, dass man miteinander solidarisch ist. Und derjenige, sprich dasjenige Bundesland dem es gut geht sollte schon anderen Ländern unterstützend unter die Arme greifen. Aber nicht wenn es an die Substanz geht und erst recht nicht, wenn es dem Zahlungsempfänger mehr als gut geht.

Hier im maroden Ruhrgebiet weiterlesen… »

Schockbilder auf Zigarettenpackungen

Es war einmal. Ja, das Thema statt der in Deutschland üblichen dummen Sprüche a la „ Rauchen gefährdet Ihre Gesundheit“ Fotos von Raucherkranken zu zeigen wurde hierzulande heiß diskutiert. Aber im Laufe der Zeit ist das Thema in der Versenkung verschwunden. In Amerika hat die Tabakindustrie es sogar geschafft ein Urteil gegen Schockbilder auf Zigarettenpackungen zu erzwingen. Offensichtlich sind diese Bilder und Fotos ein gutes Mittel die Raucher und potentiellen Raucher aufzuschrecken. Ansonsten würde die Tabakindustrie ja nicht so vehement gegen die Schockbilder vorgehen. Und das die in Deutschland üblichen Sprüche vollkommen zwecklos sind brauche ich ja wohl nicht weiter zu erläutern. Welcher Raucher ließt schon vor jeder Zigarette die Beschriftung auf der Packung. Insbesondere wenn weiterlesen… »

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... 64 »