jagato.de – Dies und Das

Spam durch Umstellung – tarif. com

Ich möchte meine Mitmenschen mal wieder vor unerwünschter Werbung und den dahinter stehenden Webseitenbetreibern warnen. Diesmal fand ich eine E-Mail in meiner Postbox, die auf den ersten Blick wirklich realistisch aussah.

Der Betreff (Mitglied 84124, Erinnerung Umstellung) erweckt ja schon den Eindruck, dass man auf dieser Seite angemeldet ist. Da ich durch mein Hobby http://jagato.de bei sehr vielen Seiten angemeldet bin war ich im ersten Moment unsicher, ob ich mich nicht wirklich mal auf dieser Seite angemeldet hatte. Zumal ich regelmäßig meinen Stromtarif ändere und dafür (seriöse) Vergleichsseiten benutze.

Also habe ich mir mal den Text näher angeschaut und möchte Ihnen diesen an dieser Stelle auch nicht verheimlichen:
Anfang E-Mail:
Guten Tag Mitglied 84124,

der aktuellen Presse können wir es entnehmen: auf dem Markt der Krankenversicherungen tut sich einiges. Die Gesellschaften reagieren auf die Wünsche der Verbraucher, es wurde Zeit!

Hintergrund: Immer mehr Krankenkassen haben erkannt, dass der Wunsch der Versicherungsnehmer nach einer preiswerten Versicherung, die gute Leistungen bietet, immer größer wird.

Zwischenzeitlich bieten auch die großen Gesellschaften Krankenversicherungen für 59 bis 89 Euro pro Monat an, die sich nicht mehr verstecken müssen und reichlich Leistung beinhalten.

Informieren Sie sich jetzt über die neuen Möglichkeiten, wir haben hierfür eine kostenlose Infoseite online gestellt:

http://web.umstellung-tarif.com/Mxxxxxx7/69.html

Auch wenn Sie nicht wechseln möchten: unser Online-Schnelltest verrät Ihnen, wie günstig eine Versicherung für Sie sein könnte. Konfrontieren Sie Ihre derzeitige Gesellschaft mit diesem Wert – das wirkt oft Wunder!

Wir hoffen, dass wir Ihnen eine hilfreiche Information bieten können.

Mit freundlichen Grüßen,
Lena Grotner

PS: Wir arbeiten im Interesse der Verbraucher – natürlich kostenlos.

Sollten Sie keine weiteren Informationen mehr von uns erhalten wollen, so respektieren wir Ihren Wunsch gern. Bitte teilen Sie uns einen eventuellen Austragungswunsch durch Klick auf den folgenden Link mit:
http://web.umstellung-tarif.com/del/?vi=9596003&m=info%40pferde-huf.de&ui=xxxxxx7
Ende E-Mail.

Und da wurde ich denn doch stutzig. Denn für Krankenversicherungen habe ich noch nie einen Vergleich durchgeführt. Den Link (ich habe diesen sicherheitshalber verändert und die Zahlenkolonne durch xxxxxx ersetzt) wollte ich auf keinen Fall anklicken. Wer weiß schon, auf welcher Schröddelseite man sich da irgend einen Trojaner einfängt. Also erst einmal auf eine Registrierungsseite (hier www.betterwhois.com) und nachgeschaut wer denn der Betreiber ist. Sie werden es schon ahnen, eine Firma mit Sitz in Belize (früher Britisch-Honduras). Eine deutsche Vergleichsseite für Krankenkassen mit Sitz in Belize? Das hat sich ja wohl erledigt. Aber für diesen Artikel bin ich dann noch etwas weiter gegangen.

Dem Link wollte ich auf keinen Fall folgen, sprich anklicken. Das sollten auch Sie NIE tun, da gerade bei so kryptischen Seiten mit diversen Zahlen- oder Buchstabenkombinationen die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass Ihre E-Mailadresse durch das Anklicken des Links verifiziert wird. Dann erhalten Sie nämlich noch viel mehr Spam. Oder Sie landen (wie oben bereits beschrieben) auf einer Internetseite mit mehr als dubiosen Inhalten (Viren, Trojaner, Pishing, usw. usw.). Also bin ich erst einmal auf die Hauptseite www.umstellung-tarif.com und habe mir das Impressum angeschaut. Übrigens auch schon ein Risiko, welches ich nur eingegangen bin um für diesen Artikel zu recherchieren. Wie zu erwarten war, nur äußerst dürftige Informationen im Impressum. Auf keinen Fall mit dem in Deutschland vorgeschriebenem Impressum vergleichbar. Und zu guter Letzt habe ich noch den Pagerank1 der Seite ermittelt. Der sollte bei solch einer Vergleichsseite schon bei 2-3 liegen, selbst wenn die Seite relativ neu ist wenigstens bei 0 oder1. Sie werden es schon ahnen, die Seite hat gar keinen Pagerank 😉

Achtung: Seien Sie vorsichtig! Klicken Sie NIE irgendeinen Link an, der Ihnen geschickt wird. Im schlimmsten Fall können Sie Ihren Rechner formatieren (kein Scherz, das haben schon viele Nutzer schmerzhaft zu spüren bekommen) im besten Falle wird Ihre E-Mailadresse als gut eingestuft2 und an weitere dubiose Firmen für teures Geld verkauft.

Achtung: Insbesondere den allerletzten Satz der Mail sollten Sie nicht befolgen. Es gibt zwar auch sehr viele seriöse Internetseiten, die so etwas anbieten. Aber auch hier gilt der Grundsatz, NIE einen Link in einem Mail anklicken. Denn wenn der Link angeklickt wird, dann ist für den Versender der Mail klar, diese E-Mail hat ein Mensch gelesen. Diese E-Mailadresse ist gut zu gebrauchen und auch etwas wert. Und zum Thema Private Krankenversicherung findet man Internet auch viele seriöse Seiten.

Fußnoten:
1 Pagerank bedeutet die Wichtung von Internetseiten durch ein von Google eingeführtes System. Je höher der Pagerank (bis zu 10) desto bekannter ist die Seite, je schneller ist sie bei den Suchmaschinen zu finden.
2 Das Prinzip ist immer das gleiche. Massenweiser Versand von Werbemails. Der Nutzer wird mit einem präparierten Link in der Mail auf eine Unterseite gelockt. Diese Seite ist für jeden der diese E-Mail erhalten hat eine andere (unterschieden durch den Zahlencode, siehe obiges Beispiel). So kann der Betreiber schön sehen, welche E-Mails wirklich gelesen wurden und welcher Empfänger sogar so dumm war auf die Seite zu gehen. Wer so naiv ist, den kann man sicherlich noch durch andere Aktivitäten belästigen. Irgendwann erwischt man den User schon. Und die E-Mailadresse ist beim Verkauf um so mehr wert, da ja hier wirklich jemand die Postbox abruft.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>