jagato.de – Dies und Das

Tintenfisch in Kräuterbutter

Nach langer Zeit habe ich mal wieder Tintenfisch zubereitet. Und da viele meiner Freunde und Bekannten eine gewisse Scheu haben und überhaupt gar nicht wissen wie man Tintenfisch zubereitet stelle ich hier mal ein ganz einfaches und auch schnelles Rezept vor.

Die benötigten Zutaten halten sich sehr in Grenzen, woran man ja schon erkennen kann, dass das Rezept recht einfach ist. Man benötigt nämlich ausser den Tintenfischen nur noch Kräuterbutter oder Knoblauchbutter.

Die Tintenfische gibt es tiefgefroren im Lebensmitteleinzelhandel zu kaufen. Mit etwas Glück auch frisch beim Fischhändler. Wenn Sie sich die Arbeit sparen möchten sollten Sie auf küchenfertige Ware wert legen. Ansonsten können Sie auch die kompletten Tintenfische erwerben. Das Ausnehmen ist wirklich nicht schwierig. Einfach die Tentakel abschneiden und den Kopf mit samt der Innereien aus der Tube ziehen. (Tube nennt man den Körper des Tintenfisches). Wer besonder hygienisch und sauber arbeiten möchte stülpt einfach die Tube um. Dann kann man wunderbar unter fließendem Wasser die Tube von innen reinigen und anschließend wieder in die Ausgangslage bringen. Die Tentakel kann man übrigens auch essen. Ich stecke sie einfach in die Tube oder brate Sie in der Pfanne mit.

Nach diesen Vorarbeiten braucht man nur noch die Kräuterbutter in einer Pfanne erwärmen und die Tuben bzw. die Tentakeln in der Kräuterbutter anbraten. Das Ganze dann heiß servieren. Dazu kann man schön frisches Backwerk wie Brötchen oder Baguette anbieten. Damit kann man auch prima die überschüssige Butter aufstippen.

Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen und natürlich einen guten Appetit. Sofern Interesse besteht werde ich demnächst auch mal ein Rezept mit Tomatensosse veröffentlichen

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>