jagato.de – Dies und Das

Zahnversicherung – eine sinnvolle Investition?

Ob in Katalogen, Zeitschriften oder TV Werbung, es fällt immer wieder ins Auge die Zahnversicherung, auch Zahnzusatzversicherung genannt. Wie soll man sich im Dschungel der Angebote zurecht finden und die für sich passende Zahnversicherung abschliessen.

Wichtig zu wissen ist, dass die gesetzlichen Krankenkassen seit 2005 nur noch einen Festzuschuß geben, der sich nach dem zahnmedizinischen Problem des Patienten richtet und nicht nach den tatsächlich anfallenden Kosten. Die gesetzlichen Krankenkasse übernehmen in der Regel 50% der Kosten, kann man nachweisen, dass man regelmäßig den Zahnarzt besucht hat, dann steigt der Kassenanteil nach 5 Jahren auf 60% und nach 10 Jahren auf bis zu 65% an.

Die Zahnversicherung kann entweder direkt bei einem privaten Versicherungsanbieter abgeschlossen werden oder man lässt sich von seiner gesetzlichen Krankenkasse ein Angebot vermitteln.

Jedoch sollte man vor Abschluß einer Zahnversicherung folgendes bei sich überprüfen, damit sich der Abschluß der Versicherung auch lohnt.
Liegt zum Beispiel eine Paradontitis, ein durch Bakterien verursachter Zahnfleischrückgang vor, bei dem mit Zahnverlust zu rechnen ist,
oder hat man viele wurzelbehandelte Zähne bei denen auch im Verlauf mit Zahnverlust zu rechnen ist,
oder sind bereits viele stark gefüllte Zähne vorhanden, wo mit Rekonstruktionsmaßnahmen zu rechnen ist, zum Beispiel durch Kronen oder Inlays (Einlagefüllung), oder sind bereits Brücken und Kronen vorhanden, die nach ein gewissen Zeit ausgetauscht werden müssen,
dann ist der Abschluß einer Zahnversicherung anzuraten, da dadurch ein größerer Teil der Kosten, auch prozentual zum eigentlich Preis übernommen werden kann.

Folgende Punkte kann die Versicherung beinhalten: Zahnersatz allgemein, Implantate, Funktionsanalytische Maßnahmen (zum Beispiel die Registrierung der Kiefergelenkbewegung und der Kiefergelenkposition im Zusammenhang mit Zahnersatz), Keramische Verblendungen bei Brücken und Kronen, Inlays und andere private Zahnbehandlungen.

Am wichtigsten ist, dass man die Zahnversicherung genau auf seine Bedürfnisse abstimmt und keine zusätzlichen Leistungen mitnimmt, die die Versicherung unnötig teurer machen als man sie eigentlich benötigt.

1 Kommentar

  1. Ästhetische Nasenkorrekturen:

    […] E-Mail: anfrage@gesichtschirurg.de Homepage: http://www.gesichtschirurg.de Telefon: 0211/99459005Obwohl die Klinik FaceClinic heißt, hat sie sich auf Nasenoperationen spezialisiert. Dr. Dr. Gernot…bei der zumeist keine Schnitte von außen nötig sind, ermöglicht oft eine ambulante Behandlung. […]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>