jagato.de – Dies und Das

Behandlungsmöglichkeiten mit der Wärmekabine

Wärmekabinen haben nicht nur einen entspannenden Effekt, sondern werden mittlerweile immer häufiger zu therapeutischen Zwecken genutzt. Sie erwärmen den Körper mittels Infrarotstrahlen und eignen sich für die Behandlung verschiedenster Probleme. Die Sonne ist ein natürlicher Lieferant von Infrarotstrahlen, jedoch sind diese kombiniert mit schädlichen UV Strahlen im Sonnenlicht enthalten und daher nur in geringem Maße zu empfehlen. Die Wärmekabine bietet den Vorteil, dass hier nur Infrarotstrahlung zum Einsatz kommt und diese auf eine spezielle Frequenz eingestellt werden kann. So kann man die positiven Eigenschaften der Sonnenstrahlen nutzen, ohne mit den schädlichen UV Strahlen belastet zu werden. Man hat herausgefunden das sich Infrarotstrahlen besonders gut zur Behandlung bei Rheuma, Durchblutungsstörungen und Muskelverspannungen eignen.

Die Tiefenwärme, die durch das Infrarotlicht erzielt wird, wirkt entspannend und durchblutungsfördernd. Durch die erhöhte Temperatur, die im Körper entsteht, wird der Stoffwechsel angeregt und Schlackenstoffe können besser ausgeschieden werden. Ähnlich wie bei der Sonneneinstrahlung kommt es zu einer Verbesserung des Immunsystems, da die Infrarotstrahlen die Abwehrkräfte des Körpers steigern. Eine Wärmekabine lindert nicht nur Muskelschmerzen, Verspannungen und rheumatischen Beschwerden, sondern hilft auch bei nervöser Unruhe und kosmetischen Problemen wie Orangenhaut oder Hautunreinheiten. Des Weiteren ist eine Behandlung mit Infrarot Licht eine gute Möglichkeit, um Gewicht zu verlieren, da die Tiefenwärme den Abbau von Fettpolstern bewirkt und so den Körperumfang reduziert. Auch störende Cellulitis kann so wirksam bekämpft werden, da die erzeugte Tiefenwärme der Infrarotstrahlen den Stoffwechsel anregt und dadurch der Abbau von Fettzellen beschleunigt wird.

Die von den Infrarotstrahlen erzeugte Tiefenwärme entspricht der gleichen Tiefenwärme, die unser Körper ausstrahlt. Daher regiert der menschliche Körper so positiv auf diese Behandlung und speichert die Wärme für etwa 48 Stunden. Für eine effektive Behandlung sollten etwa 3 Behandlungen pro Woche durchgeführt werden und das über einen Zeitraum von mindestens 4 Wochen. Man wird zwar schon nach den ersten Anwendungen in einer Wärmekabine eine deutliche Verbesserung feststellen, sollte die Behandlung jedoch bis zum gewünschten Erfolg fortsetzen.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>