jagato.de – Dies und Das

Brautstrauß

Bei der Planung Ihrer Hochzeit sollten Sie besonderen Wert auf die Wahl des Blumenschmuckes legen. Der Brautstrauss soll in Farbe und Stil zum Brautkleid passen. Es ist Tradition, dass der Bräutigam die Blumen für den Brautstrauss aussucht. Die richtige Wahl des Straußes ist von großem Wert für die Hochzeit. Die Blumen und Farben haben bestimmte Bedeutungen. Durch Verwendung von weißen Rosen wird zum Beispiel die Treue unterstrichen. Die Hochzeit ist die Hoch-Zeit Ihrer Gefühle, die Sie am schönsten mit Blumen zum Ausdruck bringen. Ein perfekter Brautstrauss ist die Visitenkarte Ihrer Hochzeit. Achten Sie auf die farbliche Zusammenstellung von Ihrem Brautstrauss. Sie soll auf das Brautkleid und den restlichen Blumenschmuck abgestimmt sein, hat aber auch eine Bedeutung. Ein klassisches Beispiel ist Rot für Liebe – je dunkler der Farbton desto stärker die Zuneigung. Neben der Wahl der Blumen und der Farbe ist auch die Form des Brautstraußes zu beachten.

Man unterscheidet vier Grundformen:
Die klassische Form, der Biedermeierstrauß, harmoniert durch seine einfache runde Form mit jedem Brautkleid und wirkt sehr chic.
Die fließende Form des Tropfen- oder Wasserfallstraußes passt hervorragend zu langen Brautkleidern mit Schleppe. Der Zepterstrauß ist etwas ausgefallener und wird zu geradlinigen schlichten Brautkleidern getragen. Der Armstrauß wirkt sehr elegant und wird nicht, wie die anderen Arten in der Hand gehalten, sondern auf den Arm gelegt.
Speziell die ledigen weiblichen Gäste Ihrer Hochzeit werden besonderes Augenmerk auf Ihren Brautstrauss legen. Es ist Tradition, dass nach der Hochzeit die Braut den Brautstrauss über Ihren Kopf in die Menge wirft. Derjenigen, die ihn fängt, wird prophezeit, als Nächste vor dem Traualtar zu stehen. Wollen Sie Ihren Brautstrauss zur Erinnerung trocknen und aufbewahren, sollten Sie sich einen Kleineren extra zum Brautstraußwerfen zulegen.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>