jagato.de – Dies und Das

Dienstleistungsplattformen sind schwer im kommen

Wir berichtetet vor einiger Zeit über den neuesten Trend zu Dienstleistungsplattformen. Hierbei handelt es sich um Internetseiten, auf denen man eine Dienstleistung zu einem kleinen Entgelt anbieten kann. Der Trend ist mittlerweile nicht mehr so neu, aber es hat sich auch einiges getan.
Bisher war es ja so, dass man auf der Internetseiten Dienstleistungen anbieten konnte. Das geht natürlich auch weiterhin. Aber was ist, wenn man die gewünschte Dienstleistung nicht findet? Auf vielen Plattformen ist dann Schluss, man muss sich dann eben woanders umschauen.
Es gibt aber auch viele gute Plattformen. Hier kann der Kunde, der eine bestimmte Dienstleistung sucht, auch eine Anfrage erstellen. Im Grunde geht dies recht einfach. Sie suchen zum Beispiel jemanden, der Ihren Hausflur günstig tapeziert und sie wollen für den Arbeitslohn nicht mehr als, sagen wir mal 100 € ausgeben. Kein Thema. Erstellen Sie einfach eine entsprechende Anfrage mit den für den Bieter notwendigen Daten (wie groß der Flur ist, welche Tapete gekleistert werden soll, usw.) und geben an, welchen Preis sie maximal zu zahlen bereit sind.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>