jagato.de – Dies und Das

Eine schöne wohltuende Nassrasur ist ein Nassrasierer die beste Auswahl für besondere Ziele

Körperpflege für den Mann, das ist vor allem die Rasur. Sogar wer als stolzer Träger eines Bartes durch das Leben geht, pflegt die Form und Länge des Gesichtshaars. Kurzum ist die Nassrasur die Pflege, die Mutter Natur dem Mann auferlegt hat. So wie es sein soll, bedarf der Mann für seine Rasur das adäquate Instrument. Ein Rasierer in einer herkömmlichen Form ist immer noch sehr geschätzt und zwar nicht ohne Rechtfertigung. Der Herrenrasierer kennt erstaunliche Vorteile! Das dienliche Handling und eine Simplizität in der Anwendung, mit der man die Haare ohne Mühe aus dem Antlitz entfernt, werden als sichere Kennzeichen bekannt.

Die Werkzeuge der Rasur gibt es jetzt aus unterschiedlichen Werkstoffen wie

  • aus verschiedenen Hölzern in sehr unterschiedlichen Farben
  • aus verschiedenen Arten von Holz in ganz verschiedenen Farben
  • Stahl vernickelt oder verchromt
  • aus Metall vernickelt oder verchromt
  • aus unterschiedlichen Holzarten in verschiedenen Farben

Die mannigfaltigen Stücke der Rasierer für die Nassrasur bieten eine große Auswahl: Nassrasierer mit kurzem oder langem Griff, inklusive Regulierung der Rasierklinge, mit der Sie den Klemmwinkel der Rasierhklinge nach Ihrem Bedürfniss einstellen! Bekannt als ein wiederkehrendes Dikussionsthema ist bei dem Rasierer der Rasierklingenwechsel. Die Variationen fangen an mit dem Wechsel der Klinge beim Aufschrauben direkt am Kopf, welcher sich dann in drei Einzelteile aufteilt, zwischen die die Rasierklingen anschließend gespannt wird. Wahlweise wird dafür ebenfalls am Griff gedreht, um den Kopf in verschiedene Teile zu legen. Durch das Butterfly-System dreht man am Griff und es öffnen sich zwei Seiten am Kopf, die daraufhin die Klinge in dem Rasierer frei machen. Nur noch die neue Rasierklinge einsetzen und anders herum zudrehen, die beiden Seiten der Butterfly-Technik pressen die Rasierklinge passgenau zu. Zusätzlich zu diesen Möglichkeiten existieren daneben die überall bekannten Stecksysteme.

Welcher der unterschiedlichen Rasierhobel der Mann sich von sich aus entscheiden mag, ebenso bedeutend ist die rigorose Vorarbeit auf die wohltuende Nassrasur. Negative Resultate der Rasur werden meist schnell auf die stumpfe Schneide gewählt, jedoch die Wirkung der Vorbereitung ist entscheidend und ist meist missachtet. Über die rigorose Vorarbeit funktioniert eine Nassrasur ebenfalls mit einer abgenutzten Klinge für die aktuelle Rasur. Durch den heißen Dampf öffnen sich die Hautporen und erst dann Rasiercreme aufpinseln, die Rasierseife exakt einwirken lassen – das ist das Geheimnis. Eine ganz neue Möglichkeit der alternativen Körperhygiene zu erleben. Dabei ist das keinesfalls Pflicht, wogegen belebt Ihr Erlebnis bei der Nassrasur um einige Sinnesreize und Eindrücke, da der warme Wasserdampf beruhigt und entspannt. Die selbst gemischte Rasiercreme streichelt die Haut und der Nassrasierer erlöst Sie endlich von überflüssigen Haaren.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>