jagato.de – Dies und Das

Ergänzungsfutter für Tiere

Der Futtermittelmarkt für unsere meist vierpfotigen Hausgenossen ist unüberschaubar geworden. Denn hier verdienen sich die großen Futtermittelhersteller bereits seit Jahrzehnten eine goldene Nase. Aber bekanntlich ist ja nicht immer alles Gold was glänzt. Das mussten auch wir Tierhalter bereits mehrmals schmerzlich zur Kenntnis nehmen. Ich möchte (und darf) auf Grund der deutschen Rechtslage hier keine Namen nennen, aber sie werden sich sicherlich noch an den ein oder anderen Futtermittelskandal erinnern. Da es hier ja „nur“ um Tierfutter geht, wird das nicht so an die große Glocke gehängt, aber die Skandale kommen ja nicht von ungefähr. Und über die Vielzahl von Gerüchten über Futtermittelhersteller wollen wir hier gar nicht erst anfangen, dass würde hier sicherlich den Rahmen sprengen.

Aber wo bekommt man gesundes, professionell hergestelltes und vor allen Dingen hochwertiges Tierfutter her, wenn man es nicht selber machen möchte (Stichwort Barfen bei fleischfressenden Haustieren). Ich persönlich gehe bei unseren Tieren (wir halten ein Pferd und haben einen Familienhund) einen guten Kompromiss ein. Zuerst einmal halte mich da an die alten Methoden, die seit Jahrzehnten bzw. gar seit Jahrhunderten gut funktionieren. Das heißt, unser Hund bekommt genau das gleiche was wir auch zu uns nehmen. Das haben schon meine Eltern, Großeltern und Urgroßeltern mit großem Erfolg so gehandhabt. Gleichzeitig nutze ich aber auch die modernen Errungenschaften der Wissenschaft und füttere hochwertiges Ergänzungsfutter, um mögliche Mangelerscheinungen bereits im Vorfeld zu vermeiden.

Ich möchte an dieser Stelle natürlich keine Schleichwerbung betreiben. Aber vielleicht ein kleiner Tipp, wo Sie Ergänzungsfutter für Haustiere günstig erwerben können sei mir schon erlaubt. Bei den üblichen Suchmaschinen erhalten Sie für alle Altersklassen und Hunderassen das geeignete Ergänzungsfutter.

Aber auch als Alleinfutter gibt es zu meiner oben beschriebenen „Küchenresteverfütterung“ 😉 sinnvolle Alternativen um den Massenherstellern aus dem Weg zu gehen. Gesundes Tierfutter als Alleinfutter habe ich zum Beispiel von Napur gefunden. Alleinfutter von Napur findet man speziell für Hund und Katze günstig und qualitativ hochwertig bei napur-gesundheit.de.

Und da ich ja bekanntlich eine besondere Affinität zum Reitsport habe, natürlich auch noch ein Link für Futtermittelergänzung für Pferde.

Aber wie im richtigen Leben muss man ja auch nicht immer nur alles auf eine Karte setzen. Wie bereits weiter oben angedeutet bin ich der festen Überzeugung, dass es die Mischung macht. Sowohl gesundheitlich als auch geschmacklich. Wir als Menschen wollen (und sollen aus gesundheitlichen Gründen) ja auch nicht immer das gleiche essen. Daher kann man sicherlich nicht viel falsch machen, wenn man sein Haustier sowohl (sofern für das Tier geeignet) mit Menschennahrung versorgt, Ergänzungsfutter gibt und auch spezielles, auf das Tier abgestimmtes Alleinfutter verwendet.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>