jagato.de – Dies und Das

Heizkosten sinken – man glaubt es kaum

Diese „weltbewegende“ Neuigkeit habe ich gestern in der Onlineausgabe einer großen Tageszeitung gelesen. Das sehe ich mit besonderer Ironie. Denn als Betreiber einer Ölzentralheizung habe ich bereits letztes Jahr beobachtet, wie das Preisniveau 2013 unter dem von 2012 lag. Und entsprechend habe ich im letzten Sommer zu einem damals recht günstigen Preis eingekauft. Mit dem Erfolg, dass meine Mieter mit einer kräftigen Heizkostenrückzahlung rechnen können. Zumal der Winter im Dezember 2013 ja praktisch auch nicht stattgefunden hat. Zur Zeit muss ich so langsam daran denken mal wieder Heizöl zu bestellen. Und siehe da, die Preise sind jetzt im Januar sogar noch günstiger als im Vorjahr. Und wenn der Winter uns keine Streich mehr spielt wird auch das Jahr 2014 für meine Mieter bezüglich der Heizkosten ein gutes Jahr werden.

Leider hat die oben genannte Onlineausgabe bei Ihrem Bericht an dieser Stelle halt gemacht. Ich hätte mir gewünscht, wenn man noch darauf hingewiesen hätte, dass dieses niederige Preisniveau nur mit einer zeitlichen Verzögerung an die Gaskunden weiter gegeben wird. Und auch die Strompreise sind in den letzten beiden Jahren ja nicht gesunken. So bleibt der finanzielle Vorteil primär (wenn wir mal von den Wohnzimmerkaminholzheizern absehen) den Heizölkunden vorbehalten.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>