jagato.de – Dies und Das

Herrenjeans – Ein Leitfaden zu Formen und Stilen

Jeans haben sich während der letzten Jahre zu einem der wichtigsten Bestandteile unserer aller Kleiderschränke entwickelt. Ob als Bekleidung in der Freizeit oder zusammen mit einem förmlicheren Hemd getragen, zu jeder Gegebenheit ergibt sich der passende Stil und die passende Form. Bei dem heutigen Angebot werden nicht nur die verschiedenen Stile, sondern auch verschiedene Farben und Markierungen angeboten. Selbst wenn es Ihnen momentan vielleicht noch schwer fällt, die unterschiedlichen Herrenjeans auseinander zu halten: Dank dieses einfachen Leitfadens lernen Sie im blitzschnell, die Jeans anhand ihrer individuellen Charakteristika voneinander zu unterscheiden.

Stile – Der wichtigste Teil jeden Jeans ist ihr Stil bzw. ihre Passform. Die Stile unterscheiden sich und für gewöhnlich gibt es für jeden Körpertyp einen besonders gut aussehenden Stil. Um sicherzugehen, dass ein Stil Ihnen passt, beachten sie, dass die Hüft- und Schrittpartie gut sitzen.

Patchwork – Patchwork-Jeans sind mit Flicken aus unterschiedlichen Farben und Mustern vernäht worden.

Straight Cut – Dieser Schnitt ist der konservativste und kommt ohne Verengung oder Schlabberlook aus. Diese Passform eignet sich am besten für alldiejenigen, die auf der Suche nach einem klassischen Stil sind.

Skinny Jeans – Skinny Jeans sind aufgrund ihres engen Anliegens am Körper der auffallendste Stil. Dieser Stil am Besten den sehr schmal gebaute Menschen. Menschen mit durchschnittlichem bis kräftigem Körperbau wirken in Skinny Jeans noch kräftiger.

Farben – Neben der klassischen blauen Jeans gibt es Jeans in ganz verschiedenen Farben. Durch die jeweilige Farbgebung wirken die Jeans eher konservativ, flippig oder klassisch.

Washed Denim – Bei der Produktion von Denim-Jeans werden diese sehr dunkel gefärbt. Nach der Einfärbung werden die Jeans nochmals gewaschen, um für eine deutliche Aufhellung zu sorgen. Washed Denim ist etwas heller als Blue Denim und ist wohl die häufigste und beliebteste Farbe.

Faded Denim – Faded Denim macht sicherlich den Großteil der im Laden verkauften Designerjeans aus. Ganz im Gegenteil zu Washed Denim bleibt die Farbe dunkel und verblasst auf natürliche Weise nach einiger Zeit.

1 Kommentar

  1. MPU bestehen | Tobi Infos:

    […] #split {}#single {}#splitalign {margin-left: auto; margin-right: 0px;}#singlealign {margin-left: auto; margin-right: 0px;}#splittitlebox {text-align: center;}#singletitlebox {text-align: center;}.linkboxtext {line-height: 1.4em;}.linkboxcontainer {padding: 7px 7px 7px 7px;background-color:#ffffff;border-color:#cccccc;border-width:0px; border-style:solid;}.linkboxdisplay {padding: 7px 7px 7px 7px;}.linkboxdisplay td {text-align: center;}.linkboxdisplay a:link {text-decoration: none;}.linkboxdisplay a:hover {text-decoration: underline;} function opensingledropdown() { document.getElementById('singletablelinks').style.display = ''; document.getElementById('singlemouse').style.display = 'none'; } function closesingledropdown() { document.getElementById('singletablelinks').style.display = 'none'; document.getElementById('singlemouse').style.display = ''; } Nur ins Stadion geh’n wir nicht Rechtsanwalt Achim FlauausVor 84 Jahren begann die Besiedlung des Chacos durch die Mennoniten Fragen und Antworten zum StudiumGabriel an der HSUTelefonakquise? Bereiten Sie sich vor! l Telemarketing-BlogCall of Duty: Black Ops – Doch mit Zombie-Modus?Readers EditionNur ins Stadion geh’n wir nicht Herrenjeans ein Leitfaden zu den Trends und Moden der Jeans […]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>