jagato.de – Dies und Das

Kennen Sie noch den Fahrraddynamo?

Ja stimmt, gab es mal zur Stromerzeugung bei Fahrrädern. Seit aus Sicherheitsgründen die Fahrradbeleuchtungen mittels Akku gespeist werden kommen die Dynamos langsam aus der Mode.

Die (Ihnen wahrscheinlich bereits bekannte) Problematik bei den Dynamos besteht darin, dass Sie nur während der Fahrt Strom erzeugen. Sobald man mit dem Fahrrad stehen bleibt steht man im wahrsten Sinne des Wortes im Dunkeln. Das ist natürlich recht gefährlich, da andere Verkehrsteilnehmer den Fahrradfahrer dann nicht mehr bemerken.

Dieses Trend zu Akkus hat bereits vor mehr als 15 Jahren begonnen und ist mittlerweile Standard geworden. Es gibt sogar Jugendliche und Kinder, die kennen schon gar keinen Dynamo mehr. Aber auch das Gegenteil ist der Fall. Menschen, denen offensichtlich der Akku fremd ist oder zumindest sehr neumodisch ist. Dazu gehören offensichtlich auch unsere (mal wieder) weltfremden Politiker. Wie ich darauf komme? Ganz einfach:

Denn zur Zeit machen Sie sich nach gültigem Recht strafbar, wenn Sie mit einer funktionsfähigen Lichtanlage die mittels Akku gespeist wird per Pedes unterwegs sind. Denn der deutsche Gesetzgeber verlangt, dass ein Fahrrad mit einem Dynamo ausgestattet sein muss. Weltfremder geht es wohl nicht?

Doch! Noch weltfremder geht es, wenn dem Bürger eine Zwangsabgabe auf’s Auge gedrückt wird. Zur Zeit groß im Gespräch die neuen GEZ-Gebühren. Egal ob die Möglichkeit zum Fernsehempfang hat oder auch nicht, alle müssen diese Zwangsabgabe zahlen. Ob das so rechtens ist. Man kann eigentlich nur hoffen, dass jemand sich an den europäischen Gerichtshof wendet und der diesem nationalen Abgabenunsinn ein Ende setzt.

Und vor dem Hintergrund nur dieser beiden Beispiel wundert man sich über die Politikverdrossenheit der Bürger. Ich wundere mich schon lange nicht mehr.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>