jagato.de – Dies und Das

Kinderwunsch Tipps

Ein Paar, das endlich den Entschluss gefasst, ein Baby zu wollen, will in den meisten Fällen dann so schnell wie möglich schwanger werden. Doch nicht immer will es mit dem schwanger werden dann auch gleich klappen. Dies führt bei den meisten Paaren zu Nervosität bis hin zur Panik. Denn bei allen anderen Paaren im Freundeskreis und der Verwandtschaft scheint es doch sofort zu klappen. Es stellen sich Fragen ein, zum Beispiel ob einer der Partner etwa unfruchtbar ist oder ob möglicherweise sogar beide Partner unfruchtbar sind. Als Resultat setzen sich die meisten Paare sehr stark unter Druck, was natürlich die Chance auf eine schnelle Schwangerschaft deutlich verringert. Deshalb stellt sich die wichtige Frage, was Paare tun sollten, um so schnell wie möglich schwanger werden zu können.

Als einen ersten Schritt sollte ein Paar sich richtig auf das schwanger werden vorbereiten. Viele Paare glauben fälschlicherweise, dass es ausreicht, die Pille abzusetzen, und schon ist man schwanger. Dies ist in der Praxis in den meisten Fällen nicht richtig. Denn hormonelle Verhütungsmethoden haben eine lang anhaltende Wirkung. In Abhängigkeit von der gewählten Art der hormonellen Verhütung kann es durchaus mehrere Monate dauern, bis sich der Hormonhaushalt der Frau wieder im Gleichgewicht befindet, und der Körper bereit für eine Schwangerschaft ist. Versuche, während dieser Zeit schwanger zu werden, sind dann natürlich nicht von Erfolg gekrönt, können aber zu den beschriebenen emotionalen Problemen führen. Weiterhin sollte das Paar auch auf optimales Gewicht und gute Fitness achten. Bei Vorliegen von starkem Übergewicht (oder auch Untergewicht) ist der Hormonhaushalt mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht in der zu einer Schwangerschaft benötigten Balance. Auch die Vorbereitung des Mannes spielt eine wichtige Rolle. Er sollte keine heisse Bäder nehmen, da dies der Qualität seines Spermas nicht dienlich ist. Hat man auf diese Schritte zur Vorbereitung auf eine Schwangerschaft geachtet, dann steht nun eigentlich nichts mehr im Wege, zum nächsten Schritt überzugehen.

Der nächste Schritte besteht in der Bestimmung der fruchtbaren Tage. Denn unglücklicherweise kann eine Frau nicht an jedem einzelnen Tag ihres weiblichen Zyklus ein Kind empfangen. Dies ist nur an wenigen Tagen pro Zyklus möglich. Deshalb gilt es diese Tage im vorhinein möglichst genau zu bestimmen. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kann man die auf vielen Websites im Internet angebotenen Fruchtbarkeitskalender zurückgreifen. Doch leider sind diese Kalender die Zeit nicht wert, die man benötigt, um das Datum der letzten Periode dort einzutragen. Denn sie gehen von Annahmen zu Zykluslänge und Eisprung aus, die zwar für den Durchschnitt der Frauen richtig sind, aber für die individuelle Frau in mehr als 90% der Fälle komplett falsch. Damit kann man also die fruchtbaren Tage nicht genau bestimmen. Man sollte vielmehr ein Produkt wie den Clearblue Fertilitätsmonitor benutzen. Dieser analysiert den Urin und misst dort zwei Fruchtbarkeitshormone. Damit kann der Termin der fruchtbaren Tage bereits im voraus bestimmt werden. Ein Paar, das um den Termin dieser Tage weiß, hat natürlich eine sehr gute Chance zum schwanger werden. Der Clearblue Fertilitätsmonitor hat in klinischen Studien gezeigt, dass Paare, die dieses Gerät benutzen, eher schwanger werden als die, die es nicht benutzen.

2 Kommentare

  1. Babywunsch | Michelle's Blog:

    […] Probleme bestehen, auf natürliche Weise schwanger zu werden. http://www.erfolgreich-schwanger-werden.deUmgerechnet 90 % aller Frauen erreichen das Ziel ein Kind zu bekommen. Jede Menge Paare erfüllen si…sjahren muß ein Arzt konsultiert werden. Durch gute schwanger werden Tipps erhöht man die Chancen […]

  2. Nette:

    Körper ins Gleichgewicht zu bringen – das ist richtig ausgedrückt! Schwanger werden ist nicht so einfach, wie mach einer Denk. Leider ist die ungewollte Schwangerschaft schnell erledigt, doch bei der gewollten haben viele Paare haben Probleme 🙁

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>