jagato.de – Dies und Das

Klein gegen Groß – Mercedes Lueg gegen Schrauberwerkstatt

Über meine negativen Erfahrungen mit Mercedes Lueg hatte ich ja schon berichtet. Daher gebe ich hier einfach mal ohne Wertung meine letzten Erfahrungen zum besten. Dann kann sich ja jeder selber seine Meinung bilden.

An meinem SLK funktionierte die Zentralverriegelung der Fahrertür nicht mehr. Also am Samstag einfach mal die Türverkleidung abgebaut. Der Fehler war sofort sichtbar. Denn der gelbe Unterdruckschlauch war von der Kupplung abgerissen. Hat mich auch nicht sehr gewundert, da der Schlauch so knapp verbaut ist, dass Probleme vorprogrammiert sind. Im Internet laß ich, dass dies Problem beim SLK und einigen anderen Modellen recht häufig vorkommt. Da wird auch der Tipp gegeben ein Stück Luftschlauch/Gummischlauch als Verlängerung

des Unterdruckschlauches zu verwenden. Dann ist das Ganze auch beweglich und kann wohl nicht mehr abreißen.

Wie auch immer, erst mal im Internet nach den Öffnungzeiten von Mercedes Lueg geschaut. Die Filiale in Buer hatte bis 12:00 Uhr geöffnet. Also mal eben hingefahren.
War wohl nix. Die hatten zwar prinzipiell geöffnet aber nicht den Ersatzteilverkauf. Das erfährt man allerdings erst wenn man im Geschäft steht und leider nicht im Vorfeld auf der Internetseite. Aber die Empfangsdame war recht freundlich und verwies mich nach Recklinghausen, die hätten geöffnet.

In Recklinghausen angekommen schaute sich der Ersatzteilmann völlig entgeistert meine defekte Kupplung an. Konnte er wohl nicht so richtig zuordnen. Auch meine Info, dass es das Anschlußstück der Zentralverriegelung sei brachte den guten Mann nicht weiter. Und überhaupt würde das Intranet nicht funktionieren und daher könne er überhaupt keine Teile rausgeben.

Also am nächsten Montag zur Geschäftsstelle Marl. Die ist gut zu erreichen und die Mitarbeiter sind zumindest ein bisschen bemüht dem Kunden weiter zu helfen. Klappte auch ganz gut. Der Mitarbeiter konnte mit der Kupplung was anfangen, meinte in Recklinghausen seien noch 6 Stück vorrätig und er könne mir die gerne bestellen. Könne ich am nächsten Tag abholen. Und da das Teil so knapp verbaut sei gab er mir noch ein 3 cm langes Stück Gummischlauch mit um den Unterdruckschlauch an die Kupplung anschließen zu können. Na endlich mal ein Mitarbeiter der sich mit seiner Marke auch auskennt.

Am nächsten Tag war meine Kupplung da. Preis? Tja, 2,50 € für die Kupplung und 9 Cent für 3 cm Luftschlauch.

Nur mal zum Vergleich:
Meine kleine Schrauberwerkstatt um die Ecke hat mir letztens ein Reifenventil ausgetauscht, da der Reifen Luft verloren hat. Kosten? KEINE!
Die gleiche Schrauberwerkstatt gab mir mal eine Flasche Bremsenreiniger in der Sprühdose überlassen. Kosten? Keine!

Was glauben Sie eigentlich warum ich bevorzugt zu meinem kleinen Schrauber im Dorf fahre?
Weil ich dort keine langen Wartezeiten habe. Weil der Werkstattchef immer freundlich und insbesondere hilfsbereit ist (der ist auf den Umsatz angewiesen und kann sich nicht auf seinen sicheren Arbeitsplatz ausruhen). Weil der Meister (obwohl nicht von Mercedes) eine Kupplung für die Zentralverriegelung sofort spontan erkennt. Weil er mir nicht „für’s Händeschütteln“ schon eine Rechnung ausstellt.

Schon meine Eltern haben Fahrzeuge von Mercedes gefahren, bis es meinem Vater irgendwann zu viel wurde (ständiger Ärger mit Mercedes-Lueg) und er auf Audi umgestiegen ist. Ich glaube ich werde demnächst statt dem SLK einen Porsche fahren und statt dem schrottigen ML (sehr schlechte Verarbeitung) einen SUV von Audi.

Ach ja, wenn es denn unbedingt ein Mercedes sein soll kann ich Ihnen nur empfehlen direkt zu Mercedes zu fahren. Dortmund zum Beispiel ist recht kundenfreundlich und die arbeiten auch noch kompetent und gut.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>