jagato.de – Dies und Das

Mein Staubsauger stinkt mir

Dann spendieren Sie ihm doch mal ein neues Parfüm 😉 . Auch wenn dieser Vorschlag auf den ersten Blick etwas spaßig erscheint, ist doch ein wahrer Kern dran.

Aber mal der Reihe nach. Unser lang gedienter Staubsauger fing langsam an unangenehme Gerüche zu verbreiten. Ich kann im Grunde genommen gar nicht mehr genau sagen, wann das Ganze begonnen hat. Aber Tatsache ist, bei jedem Betrieb wurde es schlimmer. Zuletzt hat meine Frau schon überlegt, ob sie versehentlich eine tote Maus mit eingesaugt hätte, die jetzt irgendwo in den unendlichen Weiten des Staubsaugergehäuses vor sich hingammelt.

Also war Handlungsbedarf gegeben. Und wie bei vielen anderen Familien auch, wurde natürlich spontan der Ruf nach dem Familienoberhaupt laut. Zuerst begann ich natürlich den alten, vollen Staubsaugerbeutel nebst Feinfilter zu entsorgen. Als nächsten Schritt habe ich dann mit einem feuchten Tuch den Staubsauger innen und außen gereinigt. So weit so gut. Allerdings bekommt man die Düse, Schlauch und Saugrohr von innen praktisch nicht gereinigt. Und den Motor komplett zu zerlegen, um dann alle Innenteile reinigen zu können, war mir dann doch zu gefährlich. Bei den heutigen Modellen ist ja nicht mehr viel geschraubt sondern geklickt. Und die Gefahr bei der Demontage etwas abzubrechen war mir einfach zu hoch.

Aber Mann ist ja erfinderisch. Und so habe ich das alte Teil einfach mal auf die Terrasse befördert, ohne Filterbeutel oder Feinfilter, habe sogar den Deckel offen stehen lassen und dann etwas Waschmittelpulver eingesaugt. Dann war der Motor dran. Also den Deckel geschlossen und noch mal etwas Waschpulver eingesaugt. Jetzt war der komplette Staubsauger von außen und innen etwas eingestaubt. Aber kein Problem, das Waschpulver ließ sich mit einem feuchten Tuch leicht entfernen.

Als letzten Schritt habe ich noch den Staubsaugerbeutel und den Staubfilter neu eingesetzt und zum guten Schluss noch eine kleine Menge Waschpulver eingesaugt. Das war’s. Unser altes Schätzchen muffelt nicht mehr und saugt wieder wie neu. Kostenpunkt der ganzen Angelegenheit hielt sich auch in Grenzen. Zusammen waren es eine oder zwei Hände voll Waschmittel. Das hochwertige von Feinkost Aldi natürlich. 😉 Aber selbst wenn Sie das teuerste Waschmittel verwenden, immer noch billiger als ein neuer Sauger.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>