jagato.de – Dies und Das

Sprachaufenthalt Madrid

Du hast dich für einen Sprachaufenthalt in Madrid entschieden. Für einen reibungslosen Verlauf empfehlen wir dir, die folgenden 6 Punkte zu beachten:

  1. Vergleiche die Angebote, Preise und die Lage der verschiedenen Sprachschulen in Madrid. Es gibt offizielle Diplome zum Nachweis spanischer Sprachkenntnisse (D.E.L.E.).
  2. Verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten stehen dir zur Verfügung. Du kannst in einem Studentenheim, bei einer Gastfamilie oder in einer Wohngemeinschaft wohnen. Möchtest du deine Sprachkenntnisse vertiefen, schlagen wir eine spanische Gastfamilie vor, bei der du zudem die Kultur des Landes miterlebst. Falls du eher den Kontakt zu anderen Gaststudenten suchst, ist das Studentenheim genau das Richtige. In einer Wohngemeinschaft kannst du lernen, selbstständiger zu leben.
  3. Vor der Abreise solltest du überprüfen ob dein Pass noch gültig ist. Für Notfälle im Ausland brauchst du eine internationale Versicherungskarte, welche du bei deiner Krankenversicherung beantragen kannst.
  4. Bevor du eine Sprachreise in Madrid machst, erkundige dich über die Kultur, die Gewohnheiten und Gebräuche der Einheimischen, um nicht ins Fettnäpfchen zu treten und um Peinlichkeiten zu vermeiden.
  5. In Madrid kannst du dich mit verschiedenen öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegen. Die meist genutzten Verkehrsmittel sind die U-Bahn und die Busse. Für Studenten und Touristen gibt es günstige Abonnemente, die direkt an den U-Bahn-Stationen gelöst werden können.
  6. Die Hauptstadt Spaniens bietet eine grosse Vielfalt an kulturellen Tätigkeiten an. Mit den drei wichtigsten Museen, „Museo Nacional del Prado“, „Museo Reina Sofia“ und „Museo Thyssen-Bornemisza“, die über nationale und internationale Kunstwerke von Künstlern wie Picasso, van Gogh und Monet verfügen. In den Pärken „Parque del Retiro“ oder der „Templo de Debod“ kann man lange Spaziergänge im Freien machen. Für die Fusballfans gibt es zwei Fussballstadien, das von Real Madrid und das von Atletico de Madrid. Ausserdem gibt es in Madrid sehr viele Monumente wie der „Palacio Real“, die „Catedral de Almudena“, die verschiedenen Tore und viele andere.

Wir hoffen dir mit dieser Auflistung deine Vorbereitung auf deinen Sprachaufenthalt in Madrid zu erleichtern. Nun wünschen wir dir viel Spass bei deinem Sprachaufenthalt.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>