jagato.de – Dies und Das

Venedig: wo die Romantik zu Hause ist

Sie zieht Jahr für Jahr Millionen von Besuchern an, teilweise sogar im zweistelligen Bereich, Venedig – diese außergewöhnliche Stadt im Nordosten Italiens. Sicher gibt es sowohl in Italien als auch Europaweit noch andere Städte mit einem hohen Touristenaufkommen, aber die Lagunenstadt ist nicht einfach nur eine unter ihnen, sondern sie hat ihren eigenen, ganz besonderen Zauber, der ebenso nirgendwo anders anzutreffen ist. Es wird wohl eine Mischung aus Vielem sein, was diese Einmaligkeit von Venedig ausmacht.

Zum einen handelt es sich um eine Stadt, die auf eine reiche Vergangenheit zurückblickt und dies schon fast im doppelten Sinne des Wortes, war sie doch einst hunderte von Jahren lang in ihrer Eigenschaft als Republik Venedig eine der größten Städte in Europa und gleichzeitig auch sehr bedeutsam in politischer und wirtschaftlicher Hinsicht. Die Pracht der damaligen Zeit lässt sich heute noch an den alten Palästen, den sogenannten Palazzi, bewundern. Sie gehören zu den Lieblingsobjekten bei den Touristen ebenso wie der herrliche San Marco Platz oder die Gondeln – das Markenzeichen von Venedig schlechthin.

Und genau darin liegt auch die Besonderheit dieser Stadt: sie ist nicht nur vollständig vom Wasser umgeben, sondern liegt zum Teil – die Altstadt – im Wasser selbst. Die Gondeln fungieren hier quasi als Taxis einer besonderen Art. Denn es gibt zwar noch weitere Möglichkeiten, sich auf dem Wasser innerhalb von Venedig fortzubewegen, aber sie können das Erlebnis einer Gondelfahrt wohl kaum ersetzen. Überhaupt ist es am Ende die Romantik, die jeder Tourist vor allem mit einem Besuch in dieser Lagunenstadt verbindet. Und wenn es nicht bei einem Tagesausflug bleiben soll, dann ist es die Ferienwohnung Venedig, die sich hier geradezu als Unterkunft anbietet. Nicht nur Frisch-Verliebte werden so noch lange von einem romantischen Aufenthalt zu schwärmen haben.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>