Monat: Oktober 2012

Nachdem ich gestern auf die Subjektivität der Onlineausgabe des Stern eingegangen bin viel mir heute auf bild.de eine Schlagzeile auf. Und zwar, wie die Bild ja immer so schön blumig in den Überschriften formuliert: „Berliner Messer-Mann stirbt im Krankenhaus. Da ich überhaupt nicht wusste worum es geht habe ich das Thema mal eben im Internet […]

Mehr lesen

Zum Bericht: Die neuen Tricks der Abofallen-Betrüger vom 17.10.2012 bei sern.de Der Stern galt ja immer schon als „die Bildzeitung der möchtegern Intellektuellen“. Neben der Verniedlichung des Betruges beim Erwerb von akademischen Titeln (siehe den vorherigen Beitrag in meinem Blog) ist mir dann noch ein Bericht über Internetabzocke aufgefallen. Und zwar geht es um die […]

Mehr lesen

In der Onlineausgabe des Stern ist mir heute ein offener Brief von einem Kester Schlenz übel aufgestossen, der unter dem Titel „Plagiatsjäger, ihr nervt nur noch!„ veröffentlicht wurde. Da mir der gute Mann vollkommen unbekannt ist, habe ich im Internet mal kurz recherchiert. Aha, also Redakteur der Frauenzeitschrift Brigitte und Autor von Kinderbüchern. Ob er […]

Mehr lesen

Die einschlägigen Suchmaschinen, insbesondere Google, gelten ja mittlerweile als Datensammler schlechthin. Aber auch bei anderen Unternehmen hat man sehr schnell den Eindruck, es geht nur darum an existierende E-Mailadressen und sonstige Kundendaten zu kommen. Zur Sache: Ich benötigte zu Werbezwecken einfache Visitenkarten, die nicht viel kosten sollten. Da kam mir eine Werbeaktion der Firma Vistaprint […]

Mehr lesen

Das muss man sich mal ganz langsam durch den Kopf gehen lassen. Da entführt ein Verbrecher ein Kind, tötet es kurz darauf und fordert dann von den Eltern ein Lösegeld. Kurz nach der Lösegeldübergabe verhaftet die Polizei den Täter. Dieser erweckt im Verhör den Eindruck, dass Kind würde noch leben und tischt den ermittelnden Beamten […]

Mehr lesen

Dieses Jahr ging der Nobelpreis für Medizin an zwei Forscher, die es geschafft haben aus spezialisierten Zellen Stammzellen zu erzeugen. Dies ist in zweifacher Hinsicht von Bedeutung. Zum einen zeigen die beiden Forschungsarbeiten, dass die natürliche Entwicklung keine Einbahnstraße ist. Denn direkt nach der Empfängnis besteht der Embryo aus pluripotenten Stammzellen, die sich im Laufe […]

Mehr lesen

Bei Skype handelt es sich um ein Programm, welches man kostenlos herunterladen kann. Hiermit ist es dann möglich ohne zusätzliche Kosten über das Internet zu telefonieren. Ich persönlich nutze ab und an diese Möglichkeit, da man hier auch das Videobild übertragen kann. Ich sehe also meinen Gesprächspartner. Richtig brauche ich das Programm nicht. Aber es […]

Mehr lesen