jagato.de – Dies und Das

Tag: Bewerbung

Komplette Onlinebewerbung mit OpenOffice erstellen

Beim Begriff Onlinebewerbungen fallen mir als Fachmann sofort mehrere Varianten ein. Die einfachste besteht lediglich aus einem Anschreiben. Im Regelfalle wird aber meist noch zumindest der Lebenslauf erwartet. Eine komplette Onlinebewerbung mit allen Anlagen ist da schon etwas aufwendiger und benötigt dann auch entsprechend Speicherplatz. Daher sollte man eine komplette Bewerbung nur dann per E-Mail versenden, wenn sie explizit gewünscht wird. Gerade Kleinunternehmen sind durch die Datenflut oftmals vollkommen überfordert.

Welche Bewerbungsunterlagen weiterlesen… »

Welche Jobaussichten bringt eine Personalberatung?

Das Thema Personalberatung ist heutzutage für viele Firmen ein großes Thema. Es wird immer schwieriger für die Unternehmen geeignetes Personal zu finden, das sowohl fachlich kompetent und fleißig ist. Wenn man als Unternehmen einmal die Zeit ausrechnet, die man benötigt um das Personal auf ein Jahr gesehen umzurechnen, dann kommt man auf einige Stunden. Erst die Durchsicht der Bewerbungsunterlagen, dann die Bewerbungsgespräche gefolgt von der Entscheidung, weiterlesen… »

Stellenanzeigen als Marketinginstrument

Sofern Sie nicht zur Zeit ohne Beschäftigung sind bzw. beruflich mit der Thematik zu tun haben, wird es Ihnen wahrscheinlich gar nicht auffallen. In den Stellenangeboten der Zeitungen und auch des Internets verstecken sich oftmals Fakes. Also Stellenangebote, die gar keine Stelle anbieten.
Die Intention, die diese Unternehmen damit verfolgen sind vielfältig und manchmal auch unlogisch und nicht nachzuvollziehen. Der erste Grund liegt sicherlich im Marketing. Ein Unternehmen, welches ständig im Stellenmarkt der Tageszeitung präsent ist, baut sich mittelfristig natürlich schon einen gewissen Bekanntheitsgrad auf (über die Qualität reden wir jetzt mal lieber nicht). Tendenziell vermitteln häufige Stellenangebote zusätzlich den Eindruck, diese Firma brummt, die haben ein hohes Arbeitsaufkommen. Ich kann mich noch deutlich an meine Tätigkeit für die Agentur für Arbeit weiterlesen… »