jagato.de – Dies und Das

Kategorie: Natur und Umwelt

Orchideen mit Pilzkörper

Lange Zeit habe ich nicht mehr über mein Pflanzenhobby berichtet. Das werde ich jetzt aber aus gegebenen Anlass nachholen. Also die Orchideen blühen ständig durch. Irgendeine, meist sogar mehrere Orchideen blühen eigentlich immer. Neu bei der Sache ist allerdings eine eingeschleppte Pilzkultur. Und zwar nutze ich als Substrat für meine Orchideen Holzschredder aus Wald. Das ist die günstigste und meiner Meinung nach auch die beste und natürlichste Methode. Von „Spezialsubstrat“ speziell für Orchideen bin ich nicht so begeistert, habe nicht so gute Erfahrungen gemacht und der Preis ist gegenüber dem Sammeln im Wald einfach zu teuer 😉 . Naja, und da habe ich mir wohl ein paar Pilzsporen eingeschleppt.

Pilze in den Orchideen

Wie man auf den Foto sieht weiterlesen… »

Hinweise zum Umgang mit Pferden (für Nichtreiter und Passanten)

Den Umgang mit Hunden, Pferden und allen möglichen anderen Tieren bin ich von frühester Kindheit an gewohnt. Leider haben aber nicht alle Menschen die Möglichkeit von Kindheit an den Umgang mit Tieren zu erlernen. Viele Dinge im Umgang mit Tieren, die für mich ganz selbstverständlich sind, können andere Menschen nur schwer nachvollziehen oder verstehen es gar nicht. Daher habe ich mir vorgenommen hier mal ein paar kurze aber praktische Tipps für den Umgang mit Pferden zu geben.

Der typische Fall für gegenseitiges Unverständnis ist die Begegnung zwischen Passanten und Reitern in Wald oder auf dem Feldweg. Ich persönlich habe die Feststellung gemacht, dass es meist bei ängstlichen Menschen Probleme gibt.

Dieser Menschentyp ist sehr vorsichtig, fast übervorsichtig und entsprechend ängstlich. Das ist aber weiterlesen… »

Gingium-mit den Wirkstoffen des Ginkgo-Baums

Anwendung von Gingium mit dem Ginkgo Extrakt
Die Wirkstoffe des Ginkgos werden in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Dafür wird aus den Blättern ein spezieller Extrakt gewonnen. Dies hat schon eine sehr lange Tradition und fand seinen Ursprung in der traditionellen chinesischen Medizin. Die Wirkstoffe wirken durchblutungsfördernd. So wird Gingium mit Ginkgo-Extrakt beispielsweise bei Alzheimer angewendet um die Durchblutung im Hirn zu fördern, die Nervenzellen so zu stärken und damit die Gehirnleistung zu steigern. Deshalb ordnet man dieses den sogenannten Antidementiva zu. Auch bei normaler Altersvergesslichkeit, der Schaufensterkrankheit, Tinnitus und Schwindel wird das Präparat angewendet. Nebenwirkungen sind hierbei kaum bekannt, denn bei Gingium handelt es sich um ein besonders verträgliches Medikament. Somit ist es auch für dauerhafte Behandlungen gut geeignet. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind sehr selten. Lediglich weiterlesen… »

Wasser ist die Quelle aller Lebensformen

Ohne Wasser, das aus der chemischen Verbindung der Elemente Sauerstoff und Wasserstoff (H2) besteht, kann nichts wachsen und kein Leben entstehen. Die Erdoberfläche ist zu etwa 72,77 % von Wasser bedeckt. Davon beträgt der Anteil an Süsswasserreserven lediglich 2,64 %. Schon vor langer Zeit wussten Philosophen um die Wichtigkeit des Wassers und zählten es darum zu den 4 Urelementen. Auch als Urstoff allen Seins wurde es von ihnen bezeichnet.

Unsere Abhängigkeit von Wassser zeigt sich auf mannigfaltige Art. weiterlesen… »

Strom vergleichen – Geld einsparen

Der Wechsel des aktuellen Stromanbieters kann für viele Haushalte wahre Geldeinsparungen bedeuten, was in einigen Fällen schon viele hundert Euro im Jahr sein können. Ein Großteil versucht Strom aktiv zu sparen, denkt aber nicht daran einfach mal den Stromlieferanten genauer zu untersuchen. Der Stromvergleich funktioniert sehr einfach und ist kostenlos bzw. unverbindlich. Man muss leidiglich seine Postleitzahl und den jährlichen Stromverbrauch eingeben und erhält innerhalb von wenigen Sekunden eine detaillierte Auflistung über Anbieter welche in die Region Strom beliefern. Ebenso sieht man sofortig was für Gelder sich durch einen Wechsel zum Unternehmen einsparen lassen und andere Tarifdetails.

Sollte man einen günstigeren Anbieter gefunden haben, ist der Wechsel innerhalb von wenigen Minuten vollzogen weiterlesen… »

Der Hund im Cabrio

Ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass immer mehr Hundebesitzer im Kofferraum (meist bei den Kombies, Vans usw.) eine mehr oder weniger professionelle Hundebox spazieren fahren. Für uns kam das aus mehreren Gründen nicht in Frage.

Unser „großes“ Auto, ein Mercedes ML, wird von uns zum überwiegenden Teil gewerblich genutzt. Im Kofferraum befindet sich das Werkzeug zur Hufbearbeitung sowie diverses Zubehör für Pferde. Platz für einen Hundekäfig bleibt da eigentlich nicht. Und im Grunde genommen bin ich auch recht froh über diese Entwicklung. Denn im ML ist vorne genug Platz um unseren 22 KG-Burschen problemlos im Fußraum des Beifahrersitzes sitzen oder sogar liegen zu lassen. Ich persönlich finde es schöner unseren Bronco direkt vorne unter Beobachtung zu haben und ihn an der roten Ampel auch mal anfassen zu können. Wir haben eben einen Familienhund und der gehört eben immer zur Familie und nicht nur wenn es gerade passend hinkommt. Im Kofferraum hätte ich das Gefühl ihn abzuschieben. Das einzige Manko ist der blöde Airbag, den man beim Mercedes weiterlesen… »

Atomkraft ist unbezahlbar

Na endlich, jetzt haben es wirklich breite Schichten der Bevölkerung realisiert. Atomstrom ist praktisch unbezahlbar. Am liebsten hätte ich den letzten Satz komplett mit Großbuchstaben geschrieben und noch zig Ausrufezeichen dahinter gesetzt.

Aber leider ist sowohl das kollektive als auch das individuelle Gedächtnis von uns Menschen nicht so gut. Ich kann mich noch sehr deutlich an das Unglück in Tschernobyl erinnern. Damals waren wir in Europa wesentlich stärker betroffen als heute (wenn es nicht noch schlimmer wird). Man sollte damals bei der Ernte aus dem eigenen Garten vorsichtig sein und keine Wildpilze sammeln. Bereits einige Jahre später hatte ich schon wieder „lustige“ Diskussionen mit einem Arbeitskollegen, der überzeugtes CDU-Mitglied weiterlesen… »

Reptilien, Nachzuchten und Zubehör gebraucht kaufen

Jeder, der sich für Reptilien interessiert oder sogar selber welche hält, hat unterschiedliche Ansprüche und Erwartungen an sein Hobby. Für den einen ist das Terrarium mehr oder weniger ein Dekorationsobjekt, welches sich harmonisch in die restliche Wohnungseinrichtung einfügt. Ein anderer ist vielleicht besonders an möglichst artgerechter Haltung interessiert und sein größter Erfolg ist die Nachzucht. In Hinblick auf die Schonung der natürlichen Ressourcen sind mir diese Terrarienfreunde am liebsten.

Angeboten werden die Zuchterfolge (von der simplen Wasserpflanze bis zu Tieren für Kenner) dann meist in diversen Kleinanzeigenmärkten unter der entsprechenden weiterlesen… »

Japan bezieht seinen Strom nur aus den Atomkraftwerken

Aufgrund des derzeitigen Unglücks in Japan geht fast die ganze Welt dank der Medien davon aus, dass Japan seine eigene Stromversorgung nur mithilfe dieser Atomkraftwerke sichert. Doch das ist völlig falsch, denn laut Experten werden mithilfe dieser Werke lediglich 30 bis 35 Prozent des kompletten Strombedarfs abgedeckt. Aufgrund der dramatischen Vorfälle wird völlig unbeachtet gelassen, dass Japan den restlichen knapp 65 Prozent weiterlesen… »

Plastiktüte gegen Einkaufskorb

Unsere Großeltern waren echte Umweltschützer! Damals hat man noch beim kleinen „Tante-Emma-Laden“ um die Ecke eingekauft. Plastiktüten gab es damals noch keine. Man nahm seine eigene Einkaufstasche oder den Einkaufskorb mit und verstaute dort seine Einkäufe. Ich kann mich noch daran erinnern, wie ich als Kind mit meinem größeren Bruder zum Bauern lief. Mein Bruder hatte einen Korb mit mehreren Handtüchern, dass kamen die Eier rein. Und ich hatte so eine Art Henkelmann aus Blech, da kam die frische Milch rein.

Als nächsten Schritt haben ja dann die Brüder Albrecht mit Ihren Discountsystem den Lebensmittelmarkt aufgemischt. Aber auch hier ging es bezüglich Müllvermeidung noch sehr gesittet zu. Die Umverpackungen waren mit Abstand nicht so aufwendig gestaltet wie heutzutage. Und wer zum Einkaufen seinen Einkaufskorb/Einkaufstasche vergessen hatte, der konnte sich an den Kartons bedienen. Geschickter Schachzug! Statt weiterlesen… »

1 2 »