jagato.de – Dies und Das

Kategorie: Werbung

Vistaprint der Werbekrake

Die einschlägigen Suchmaschinen, insbesondere Google, gelten ja mittlerweile als Datensammler schlechthin. Aber auch bei anderen Unternehmen hat man sehr schnell den Eindruck, es geht nur darum an existierende E-Mailadressen und sonstige Kundendaten zu kommen.

Zur Sache: Ich benötigte zu Werbezwecken einfache Visitenkarten, die nicht viel kosten sollten. Da kam mir eine Werbeaktion der Firma Vistaprint gerade recht. Die boten für 2,50 € 250 Visitenkarten, einen Stempel sowie 140 Adressaufkleber. Als mündiger Kunde war ich natürlich sofort kritisch, da dieser Preis selbst bei sehr großen Mengen als Anbieter schlecht zu halten ist. Bei der Bestellung kamen mir dann auch sofort einige Dinge „komisch“ vor. Zuerst einmal wird man während des Bestellvorgangs mit kostenpflichtigen Zusatzangeboten praktisch überschüttet. Wenn man da das falsche markiert wird es nämlich entsprechend teurer. Aber auch die angepriesenen 2,50 € sind nicht ganz korrekt. Denn da kommen noch Versandkosten drauf. Obwohl ich die billigste Versandvariante wählte kam zum Schluss für die 250 einfachen Visitenkarten (also ohne irgendwelche Zusatzoptionen) ein Betrag von 10,24 € zusammen. Für mich, der ich sowieso einen neuen Firmenstempel benötigte, war das durchaus akzeptabel. Allerdings war die Versandzeit auch extrem lang. Am 24.09.2012 bestellt und per Paypal bezahlt wurde die Ware erst am 11.10.2012 geliefert. Kürzere Lieferzeiten sind natürlich gegen entsprechende Mehrkosten möglich. Wer es also eilig hat sollte sich den Endpreis genau durchkalkulieren.

Die Qualität der Visitenkarten sowie des Stempels ist soweit OK, insofern bin ich zufrieden. Es sollten ja nur ganz einfache Karten sein und dafür reicht es allemal. Zu den Adressaufklebern kann ich nichts sagen, da ich diese nicht benötigte. Außerdem sollte man die nach Beendigung des Bestellvorgangs der Bestellung noch irgendwie hinzufügen. Auch das habe ich aus Sicherheitsgründen (wer weiß, was da noch an versteckten Kosten auf einen zukommt?) und weil ich die Aufkleber eh nicht benötigte, besser gelassen.

Interessant ist übrigens auch die Rechnung. Denn da sind die Versandkosten in den einzelnen Positionen „versteckt“. Habe ich in dieser Form noch nie gesehen, wird aber wohl juristisch und steuerlich korrekt sein. Vermute ich zumindest.

Sicherlich haben Sie im Kopf schon die Differenz zwischen den angepriesenen 2,50 und den tatsächlich bezahlten 10,24 ermittelt. Genau, es sind 7,74 € Versandkosten. Das ist sicherlich nicht korrekt dem Kunden gegenüber. Bei allem Verständnis für die sehr knappe Kalkulation hätte ich bei solch hohen Versandkosten einen schnellen Versand erwartet. Außerdem kam die Ware per Postbote als Warensendung hier an. Selbst die Maxiwarensendung bis 500 g kostet bei der Post im Einzelversand 1,90 € (Vistaprint zahlt da wohl eher den Rabattstaffelpreis von 1,65) und ist innerhalb einiger Tage beim Empfänger.

Diese Gewinnmaximierung unter dem Schleier der Versandkosten ist ja schon frech. Die langen Lieferzeiten allerdings praktisch nicht zu entschuldigen.

Zuletzt noch ein Punkt, der mir besonder negtiv aufgefallen ist. Seit der Bestellung werde ich nämlich von Vistaprint mit Spam zugemüllt. Sehr ärgerlich und zu Zeiten von Spam- und Junkfiltern nicht zu verstehen. Ab der dritten Werbemail habe ich Vistaprint meinem Filter hinzugefügt und die Mails landen direkt im Papierkorb. Falls ich dort noch mal was bestelle muss ich daran denken den Filter zu deaktivieren, sonst landet die Bestellbestätigung und sonstige erwünschte Nachrichten auch im Müll.

Sie sehen schon, prinzipiell kann man schon bei Vistaprint kaufen. Allerdings sollte man schon sehr genau aufpassen was man zu welchen Kosten bestellt. Passen Sie auf wohin Sie klicken! Und wenn man Ware schnell benötigt ist der Copyshop um die Ecke wahrscheinlich doch die bessere (und günstigere) Wahl.

Nachtrag: Von einigen Lesern bin ich darauf hingewiesen worden, dass man im Problemfall per E-Mail das Unternehmen nicht erreichen kann. Hmmmm. In diese Verlegenheit bin ich zum Glück nicht gekommen, allerdings habe ich auch schon Erfahrungen mit schlecht bzw. nicht zu erreichenden Unternehmen sammeln dürfen. Schlechte oder gar keine Erreichbarkeit der Firma ist für mich ein KO-Kriterium. Daher werde ich vor der nächsten Bestellung (sofern ich dort überhaupt noch mal bestelle) eine kurze E-Mail schreiben. Mal sehen ob ich eine Antwort erhalte.

Nachtrag vom 15.10.2012:
Am Freitag habe ich eine Anfrage per E-Mail gestellt bezüglich eines Angebotes über 5000 bedruckte Werbefeuerzeuge. Bisher keine Antwort. Daher kann ich abschließend nur davon abraten bei Vistaprint etwas zu erwerben. Sobald etwas schief läuft hat man dann nämlich ein Problem. Ich werde auf jeden Fall dort nichts mehr bestellen.

Unique Content

Schon mal diesen Begriff gehört? Wahrscheinlich, denn seit Google DIE Suchmaschine geworden ist, muss man sich ja (ob man will oder nicht) deren Diktat unterwerfen. Und einer der Grundsätze besteht nunmal darin, dass Inhalte im Internet nicht mehrfach vorhanden sein sollen. Theoretisch ist das sogar sehr gut. Denn was soll man den gleichen Text auf vielen verschiedenen Internetseiten veröffentlichen? Das vergeudet Ressourcen und ist für jemanden der Informationen sucht mehr als lästig. Stellen Sie sich vor, Sie suchen Informationen über Unique Content, geben dies als Suchbegriff bei einer Suchmaschine ein und auf den ersten 30 Ergebnisseiten finden Sie immer wieder nur meinen Text. Das wäre doch recht ärgerlich.

Die Lösung des Problems ist sehr simpel. Verlinken! weiterlesen… »

Kundengewinnung durch Suchmaschinenmarketing im Internet

Für jedes Unternehmen und Startup, dass sich neu am Markt etablieren möchte, stellt sich früher oder später unweigerlich die Frage: Wie komme ich an neue Kunden? Eine nachhaltige Suchmaschinenoptimierung im Internet kann dafür sorgen, dass über die hauseigene Unternehmenswebsite neue Kundschaft generiert wird. Das dieses Prozedere mitunter eine langfristige und schweißtreibende Angelegenheit sein kann, sollte den Chefs klar sein. Leider kommt es nur noch in sehr wenigen Ausnahmefällen vor, dass man innerhalb von wenigen Wochen oder Monaten sein Portfolio in den Suchmaschinen so nach vorn bringt, dass eine immenser Zuwachs von Kunden über das Internet generiert wird. Deshalb nutzen viele Firmenbosse die Möglichkeit weiterlesen… »

Werbeartikel von prodir mit Logo bringen qualitativ hochwertige Werbeeffizienz!

Werbegeschenke der Firma prodir mit Logo sind eine einmalige Werbemöglichkeit. Völlig unabhängig davon, für welches Produkt von prodir mit Logo sich das werbeinteressierte Unternehmen entscheidet, diese Werbeartikel haben nachhaltigen Erfolg. Dies liegt vor allem daran, dass Werbemittel aus dem Hause prodir mit Logo Gegenstände wie Kugelschreiber sind, die in ganz konkreten Situationen eingesetzt werden können. Dabei ergeben sich zwei unterschiedliche Werbewirkungen weiterlesen… »

Werbung im Jahreswechsel durch Werbekalender!

Werbekalender erfreuen sich allgemein großer Beliebtheit. Etliche Kunden lieben die alljährlichen Werbekalender der Unternehmen. In gewisser Weise gehören Werbekalender zur jährlichen Tradition. Werbekalender bieten dabei die Möglichkeit Botschaften an die Kunden zu vermitteln. Zum Beispiel Botschaften aus der Firmengeschichte. Aber auch Informationen über Tiere, Pflanzen und Entwicklungen lassen sich durch Werbekalender darstellen. Werbekalender können aber auch rein dekorativ sein. Schöne Fotografien oder Zeichnungen versüßen den Wechsel der Jahreszeiten und weiterlesen… »

Ein bewährter und beliebter Werbeklassiker : Kugelschreiber mit Logo !

Kugelschreiber mit Logo als Werbegeschenk bei Aktionen einzusetzen ist eine gute Idee. Dieser Werbeartikel ist nicht nur weltweit beliebt, sondern wird auch täglich gebraucht. In dieser Minute nehmen Millionen Menschen einen Kugelschreiber mit Logo bedruckt zur Hand, um etwas nieder zu schreiben. Kein anderes Schreibgerät wird so häufig benutzt. Profitieren auch Sie jetzt davon und lassen Sie Ihre Werbe-Kugelschreiber mit Logo bedrucken. In unserem Sortiment finden Sie alles, was derzeit auf dem Markt beliebt ist.

Für großflächig angelegte Promotionaktionen weiterlesen… »

Grosse Poster für langanhaltende Erinnerungen

Wir haben und hatten alle Poster unserer Lieblingsbands, Stars, Sänger, Schauspieler oder Schauspielerin an unseren Wänden hängen. Mit Postern rufen wir uns nicht nur unsere Idole ins Gedächtnis, sondern sie erinnern uns auch an die schönsten Momente in unserem Leben.

Im kreativen Bereich weiterlesen… »

Werbegeschenke USB Sticks pushen garantiert auch Ihre nächste Werbeaktion!

Werbegeschenke USB Sticks sind immer eine gute Idee. Seit es diese kleinen ‚Großen‘ Datenspeicher gibt, sind sie auf dem Vormarsch. In den unterschiedlichsten Variationen sehen wir jeden Tag neue Modelle. Mal hängen sie an einem Schlüsselbund, mal sind sie dezent im Etui verpackt. Doch eines haben alle gemeinsam: wir können und wollen nicht mehr auf sie verzichten. Es ist einfach so praktisch und zeitsparend. Wir möchten schnell eine Datei von einem fremden PC haben. Per E-Mail könnte dies sehr lange dauern. Und nicht überall hat man die Möglichkeit eine Internetverbindung herzustellen. Was liegt da also näher, als einen USB-Stick zur Datenübertragung zu benutzen?

Ruck zuck ist die Datei weiterlesen… »

Der Flyer Friedhof: Mülleimer in der Innenstadt. Stellen Sie sicher, dass Ihre Flyer nicht auch dort begraben werden.

Das Werben mit Flyern ist sehr beliebt. Beliebt bei denen die damit werben wollen. Nicht so beliebt allerdings bei Fußgängern, denn die bekommen bei Ihrem Stadtbummel einen nach dem anderen in die Hand gedrückt. Die meisten davon landen keine zwei Meter weiter in einem Mülleimer, da wie sooft, keiner der Flyer Ihre Aufmerksamkeit erregt hat. Diese Art von Werbeaktion ist zwar relativ einfach, kann sich aber schnell als hinausgeworfenes Geld herausstellen. Allerdings kann das Werben mit Flyern auch sehr erfolgreich verlaufen. Diesbezüglich gibt es allerdings einige Methoden die man hinsichtlich des Drucks von Marketing- oder Werbeflyern beachten muss, wenn man möchte, dass weiterlesen… »

Kirche auf 1Live

Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was Sie mit Ihren GEZ-Gebühren (Zwangsabgaben) unterstützen? Natürlich hat man darauf keinerlei Einfluss und sollte sich auch nicht über Gebühr ärgern. Aber bei der ein oder anderen Gelegenheit wundert man sich schon gewaltig.

Spontan fällt mir da mal wieder ein, wie die öffentlich-rechtlichen Sender sich beim Grand Prix die Butter vom Brot nehmen ließen. Stefan Raab, seine dilettantische Lena und natürlich Pro7 freuen sich. Aber das ist ein Problemchen, welches mich wirklich nur am Rande weiterlesen… »

1 2 3 »